Kabelfernsehen --> Lenco LED-2214

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Fernseher hat keinen DVB-C Tuner,um über Kabel damit digitale Sender sehen zu können brauchst Du einen externen Kabelreceiver!

Dein Fernseher hat nur einen DVB-T - und einen DVB-S - Tuner. Damit kannst du leider keine Sender empfangen, die über Kabel angeboten werden. Du kannst aber u.U. auch mit einer Zimmerantenne alle die Programme empfangen, die de Sender in deiner Nähe ausstrahlt.

Das sind zwar wesentlich weniger Sender als im Kabel oder über Satellit . Bis zum Kauf eines Kabel-Receivers ( der muss aber ein HDMI Interface haben , nicht Scart ) kannst du damit auch die gängigen Sender empfangen.

U.U. kannst du so eine DVB-T-Antenne selbst bauen . Anleitungen im Internet.

Kabellänge Sat-Kabel herausfinden

Hallo! Hätt mal ein paar Fragen zum Thema Fernsehempfang via Satellit. Ich hab im Zimmer schon ein Leerrohr und will durch dieses Rohr ein Sat-Kabel (ich glaub ich brauch ein Sat-Kabel wenn wir eine Satelliten-Schüssel auf dem Dach haben oder?) verlegen. 1.) ich muss dem Elektriker saagen wie lang das Kabel sein muss, wie kann ich das ohne Werkzeuge und Pläne oder dergleichen herausfinden?? 2. ) was kostet das ungefähr? Der Elektriker verlangt 80 ct./Meter Sat-Kabel und pro Stunde Arbeit 20€. Ich hab aber nur 60€. Reicht das Geld? 3. ) was benötige ich ausser ein Sat-Kabel noch für Material? Und wie kann ich herausfinden wo das Leerrohr wieder herauskommt? also das eine Ende vom Sat-Kabel kommt ja in den Anschluss für den Fernseher aber wo kommt das andere Ende raus? Muss das vlt an die Satelliten-Schüssel auf dem Dach? Oder gibts da sowas wie nen Verteiler-Kasten??

Kenn mich mit dem Thema null aus. Danke für jede brauchbare Antwort zum Thema Fernsehen via Satellit :D Empfange ich dann mit Satellit alle Programme?? Und was is der Unterschied zwischen Satellit- und Kabelfernsehen? O_o

...zur Frage

Sat. Schüssel selbst ausrichten.

Schönen abend,

seitdem von Sat auf Digital umgestellt wurde (Also Ende April) habe ich keinen Fernsehn mehr. Ich habe auch niemanden der mir das Einstellen kann, und bezahlen, naja...

Ich habe schon 2 mal geschafft meine Sat. Schüssel alleine einzustellen, also werde ich das auch nochmal hinbekommen habe ich mir immer gedacht, doch es nie geschafft, jetzt möchte ichs nochmal anpacken...

Ich habe alle Teile. Ein Verbindungskabel vom Receiver zum TV, ein Verbindungskabel vom Receiver zur Sat. Schüssel und einen TV natürlich^^. Ich dachte mir ich drehe die Schüssel einfach von links nach rechts durch... Doch der Fernsehn möchte erst die Programme haben, also wenn ich ihn anmache, dann sagt er er sucht programme (findet naürlich nichts) eine suche dauert ca. 10 min, also immer 2 mm weiterdrehen und dann wieder nach oben springen möchte ich nun auch nicht unbedingt...

1.Also was kann ich da machen beim TV, damit ich das nicht immer einstellen muss? 2.Muss ich bei de Schüssel nur nach links und rechts drehen? sonst wurde dort nie etwas verstellt. 3. ich habe im i.net sone Seite gefunden wo man das mit dem Kompass machen kann oder auch mit der Sonne, hat das einer von euch schoneinmal gemacht? hats geklappt und denkt ihr das es gehen könnte?

Das wars erstmal, wäre nett wenn es sich jemand durchlesen würde, und ihr mit helfen könntet. Vergebe natürlich auch Sterne ;-)

Gruß

Johannes und schönes neues noch allen:)

...zur Frage

Kann Vermieter Anbringung einer SAT-Schüssel verbieten?

Hallo,

ich bin vor kurzem in eine Wohnung eingezogen, die ohne Antennenanschluss ist. Das Haus ist wohl insgesamt nicht ans Kabelnetz angeschlossen, der kabelDeutschland-Techniker meinte jedenfalls, ich kann auf keinen Fall Kabelfernsehen in meiner Wohnung empfangen, ohne dass unten eine entsprechende Anlage installiert wird. Momentan empfange ich via DVB-T mit einer Zimmerantenne, aber das ist nicht so optimal... Ich würde daher gerne eine SAT-Schüssel aufstellen. Sie müsste leider auch zur Straße raus montiert werden, wegen des Empfangs. Im Mietvertrag steht folgendes:

"Die Anbringung von Antennen außerhalb der Mieträume einschleßlich Parabolantennen bedarf der vorherigen Erlaubnis des Vermieters. Der Vermieter ist berechtigt, die erlaubnis von dem Abschluss eines Antennenvertrages abhängig zu machen. Er behält sich jedoch vor, die Erlaubnis aus wichtigem Grund zu widerrufen. Eigenmächtig angebrachte Antennen sind auf Verlangen des Vermieters vom Mieter auf eigene Kosten zu entfernen."

Jetzt bin ich mangels Kabelqanschlusses ja quasi auf die Schüssel "angewiesen"...darf ich mir daher eine Schüssel am Balkon anbringen oder vielleicht sogar in die hauswand bohren?

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?