Kabelbaum selber einbauen VW Polo 1.4 Trendline?

3 Antworten

von so einem projekt würde ich als laie die finger lassen. einbaukosten von 1500 € bedeuten 40 - 50 Mannstunden. da kannst du dir ja ausrechnen, wie lange du daran bastelst, wenn du alleine ohne zu wissen wo die ganzen versteckten schrauben sind, basteln wirst. ganz zu schweigen davon, was man alles an verkleidungen beschädigen kann, wenn man so was macht. ich habe damals als ich noch jung und dumm war mal versucht bei ner freundin die hiFi einzubauen und dabei von ihrem benz den Kabelbaum hinter der spritzwand beschädigt. warn zimlicher akt, das wieder zu richten...

lg, anna

Oh okay vielen dank :-) dann muss mein guter polo wohl leider gottes weg so ein mist war ein super zuverlässiges auto bis dan als erstes das steuergerät den abgang gemacht hat wurde erneuert und jetzt ist der baum hin sch... ist das trz vielen dank lg, toby

0
@kochtobias

sry, ganz blöde frage, was hat den ganzen Kabelbaum gekillt ? das einzige was mir hier einfiele wäre ein motorbrand oder ein blitzschlag. bei ersterem müsste doch ausreichen den kabelbaum teilweise zu erneuern. das dauert aber keine 50 Mannstunden...

lg, Anna

0

Hallo

ich würde zu einer andern Werkstatt (VW, Bosch Dienst) gehen und eine Gegenangebot machen lassen weil

1.) ich gerade nicht verstehe wie man beim Steuergerätewechsel einen Kabelbaum abschiessen kann

2.) Weil der Motorkabelsatz immer noch seperat ist und in wenigen Stunden (1-2) erneuert.

3.) Wenn eine Werksatt infolge einer Fehldiagnose oder eines "Fehlers" denn Kabelbaum abschiesst ist das nicht dein Problem sondern das Problem der Werkstatt.

Es gibt zwar externe Einflüsse welche Kabelsätze zerstören wie Korossionsfrass, Marderschäden oder Steroanlageneinbau durch "Tunigprofis" aber da muss man als Fachkraft halt Messen und sich evtl. vorher absichern des es keinen Kurzen gibt.

Übel ist wenn der Motorkabelsatz einen Kurzschluss zur Zündung erleidet aber das Problem kenn ich bisher nur von Opel, Daimler und BMW (Bei Saab soll es auch vorkommen ist aber die GM Technik im SAAB). General sind eher Motronicen davon betroffen

Ist halt schwer für heutige Mechatroniker, die haben meist zu wenig Fachkenntniss und verstehen nicht mal die Grundlagen des Handwerks aber wenn die Werkstatt eben nur Deppen einstellt dann soll die am Ende deren Fehler zahlen immerhin sind die auch meist gegen derartige Fehler versichert.

ich würde erst mal denn Inungsmeister kontakten oder einen unabhängigen Gutachter der sich das mal anhört und evtl vor Ort ansieht.

Haupkabelsatz an einem Polo wechseln ist für einen Autoelektriker ne reine Fleissaufgabe da ist nix weltbewegendes und mit 2 Mann ist das evtl in einem Tag erledigt ohne Türen, Dach und Heckkabelsatz geht das sicher in einem Arbeitstag.

Motorkabelsatz müsste man sich genau ansehen der kann in 1er Stunde getauscht sein oder auch länger brauchen.

Arbeitszeitrichtwerte gibte s bei VW aber das sind REFA Zeiten an Neuwagen und die Verbundarbeiten (Aus und Eingarnieren) kann man günstig oder teuer zusammenrechnen. Problem ist wer beim zerlegen nicht sorgfältig vorgeht und da Zeit investiert legt denn Zeitvorteil später wieder beim Neuteileverkauf drauf. Und hetzen bei Elektroarbeiten führt oft zu später auftretenden Problemen.

Und ob der Hauptkabelsatz von einem Polo 1,4 1200€ kostet würde ich auch recherchieren. Im Auto gibt es ja zig Kabelsätze evtl kosten alle zusammen mit dem Sicherungskasten die Summe aber wenn nur der HKS betroffen ist muss man ja nicht den Heckkabelsatz und die Türkabelsätze mit erneuern.
So wie sich da anhört reicht evtl der Motorkabelastz und der Stromversorungskabelsatz vom Relaiskasten vor zur Batterie.

der steht jetzt seit 2 monaten in der werkstatt und die habe am anfang auf einen fehler des steuergerätes getippt weils reinport war musste es angeblich nach spanien zu reperatur gegebn werden dan kamm es wieder und jetzt soll angeblich der kabelbaum hinüber sein ich sitze jetzt schon auf einer menge kosten deswegen wollte ich das selbst machen ?? ich habe ihn in die werkstatt gegebn weil das abs lämpschen die ganze zeit geleuchtet hat , hat aber alles einwandfreifunktioniert ??

0

moin.

als laie schaffst du das auf keinen fall.

warum muss denn der komplette kabelbaum neu? beschädigte kabel kann man brücken, also einfach z.B. am sicherungskasten abkneifen, ein neues kabel mit gleichem querschnitt dahinziehen, wo es hingehört, da das alte kabel auch abkneifen und mit dem neuen verbinden- so hast du ein abgesichertes kabel über den sicherungskasten und ne neue stromverbindung. wenns motorkabel sind ( steuergerätverbindungen zum beispiel ) ist vorsicht geboten- das steuergerät ist teilweise recht empfindlich abgestimmt, so dass ein längeres oder kürzeres kabel als das originale einen andern widerstand hat- dieser minimal unterschied ist bei manchen steuergeräten schon ursache für fehlfunktionen.

ein versierter autoelektriker brückt dir aber jedes kabel, und gleicht widerstandsunterschiede durch einen widerstand und/oder einen grösseren kabelquerschnitt aus...

ich hab n 20 jahre alten toyota, hab das auch zwei mal machen müssen- und funktioniert einwandfrei ...

hoffe geholfen zu haben...

Was möchtest Du wissen?