Kabelanschluss in Nebenkosten - Vertrag kündigen

2 Antworten

wenn der kabelanschluss im mehrfamilienhaus verlegt ist, kannst du nicht als einzelmieter den anschluss kündigen.

Der Anschluss ist zwar auf ein Mehrfamilienhaus verlegt, allerdings wird jeder Anschluss einzeln abgerechnet und ist einzeln Kündbar, dafür wird einfach mein Anschluss verplombt. So viel durfte mir eine andere Mitarbeiterin von Kabel BW verraten.

0
@Ghettokeks

stimmt, haste recht, in einem unserer häuser ist das auch so. da liegen die anschlüsse im treppenhaus.

0

Was ist per Mietvertrag zu dem Anschluss vereinbart? Vielleicht haben Sie auch eine Garage und kein Auto?

Im Mietvertrag steht bezüglich der Nebenkosten lediglich die Höhe. Hätte ich meinen Vermieter nicht gefragt, wüsste ich garnicht, dass ich überhaupt einen Kabelanschluss besitze, geschweigedenn bezahle...

Was würden Sie zu dem Fall sagen, wenn Sie eine Garage besitzen, monatlich dafür einen nicht unerheblichen Betrag bezahlen, aber garnicht wissen, dass Sie eine Garage besitzen, geschweigedenn, dass Sie diese abgeben können?

0
@Ghettokeks

Unter der Betriebskostenvereinbarung

15 die Kosten

a) des Betriebs der Gemeinschafts-Antennenanlage, hierzu gehören die Kosten des Betriebsstroms und die Kosten der regelmäßigen Prüfung ihrer Betriebsbereitschaft einschließlich der Einstellung durch eine Fachkraft oder das Nutzungsentgelt für eine nicht zu dem Gebäude gehörende Antennenanlage sowie die Gebühren, die nach dem Urheberrechtsgesetz für die Kabelweitersendung entstehen; oder b) des Betriebs der mit einem Breitbandkabelnetz verbundenen privaten Verteilanlage, hierzu gehören die Kosten entsprechend Buchstabe a, ferner die laufenden monatlichen Grundgebühren für Breitbandkabelanschlüsse;


Haben Sie sicherlich so per Mietvertrag unterschrieben.

0
@werbon

Ich kann mich nicht daran erinnern, derartiges jemals gelesen zu haben, jedoch werde ich meinen Mietvertrag nochmal danach durchsuchen.

Mal ganz davon abgesehen hat der Vermieter mir bereits bewiesen, dass es für die drei Wohnungen in dem Haus drei separate Anschlüsse gibt, die einzeln gekündigt werden können. Mir geht es nicht um Recht-haben oder nicht, sondern um einen Rat, wie ich den Vermieter dazu bewegen kann, sich zeitnah um mein Anliegen zu kümmern.

0

Muss ich die Betriebskosten/Nebenkosten zahlen?

Hallo,

mein Freund und ich leben seit etwas über einem Jahr in einer Wohnung die uns von einem "Bekannten" vermietet wird.

Beim unterschreiben des Mietvertrages sagte er uns er hätte die "Kaltmiete" aus sämtlichen anfallenden Kosten außer "Wasser", "Strom" und "Heizöl" berechnet.

Daher müssten wir uns nur darum kümmern.

So weit so gut.. Ein Jahr lang haben wir also nur die Kaltmiete entrichtet, unseren Strom und unser Heizöl selbst gezahlt und damit gerechnet, dass am Ende des Jahres nur noch die Wasser- und Abwasserrechnung vom Vermieter kommt.

Nun sendete der Vermieter uns eine Nebenkosten Rechnung auf der abgesehen von den Wasser- und Abwasserkosten auch die Abfallentsorgung und der Kaminkehrer berechnet wird.

Kann er das so einfach obwohl wir mündlich eine andere Vereinbarung getroffen haben? Und kann er alle Nebenkosten einfach so nach einem Jahr von uns einfordern, selbst diese, die laut Vertrag als Vorschuss vom Mieter an den Vermieter zu zahlen sind, da sie nicht nach Verbrauch gerechnet werden?

Und ist die Nebenkostenvereinbarung im Mietvertrag gültig? (siehe Foto)

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Nebenkosten: Stromverbrauch Allgemeinstrom inkl. Waschmaschine

Hallo,

Unser Vermieter hat eine Waschmaschine und einen Trockner im Keller, den alle Mieter im Haus nutzen können. Beide Geräte werden mit Münzzählern genutzt. Jetzt habe ich Nebenkostenabrechnung erhalten mit sehr hohen Allgemeinstromkosten. Der Vermieter erklärte mir, dass darin auch die Kosten für Waschmaschine und Trockner enthalten sind. Ich frage mich, ob das rechtens ist, denn schließlich bezahle ich ja schon fürs waschen. Kann mir jemand einen Tipp geben ob der Vermieter Rech hat?

Danke!

...zur Frage

Wasserversorgung in den Nebenkosten - Wasserverbrauch somit auch in den NK?

Guten Morgen,

ich ziehe bald von zu hause aus und ziehe das erste Mal in eine eigene Wohnung. Nun habe ich erfahren das ich als Mieter einen Wasserzähler bei den örtlichen Stadtwerken beantragen soll. Die Stadtwerke sagen mir wiederum das dies der Vermieter regeln muss und ich dann den Wasserverbrauch mit den Stadtwerken abrechnen muss. Somit wäre der Wasserverbrauch nicht mit in den Nebenkosten. In meinem Mietvertrags steht allerdings das die Wasserversorgung in den Nebenkosten enthalten ist. Laut dem Betriebskostengesetz heißt es ja das die Wasserversorgung auch den Wasserverbrauch enthält. Das heißt doch dann, das ich den Wasserverbrauch mit den Nebenkosten bezahle und nicht noch mal extra an die Stadtwerke was zahlen muss, oder?

Beste Grüße!

...zur Frage

Bezahle ich Fernsehen doppelt, wenn ich sowohl 3play-Paket von Unitymedia als auch Kabelanschluß über die Nebenkosten habe?

Ich habe das 3play-Paket von Unitymedia, bin aber Mieter und bezahle über die Nebenkosten den Kabelanschluß von Unitymedia. Bezahle ich jetzt Fernsehen doppelt?

...zur Frage

Mietrecht: Muss ich Nebenkosten zahlen, wenn ich nichtmehr drin wohne?

Ich wohne in einer Wohnung in der ich 450 Euro Warmmiete inklusive Strom bezahle, und bekomme keine separate Nebenkostenabrechnung. lediglich der Stromzähler ist separat. In dem Mietvertrag ist nicht geregelt, wie viel von der Miete für Nebenkosten und wie viel eigentliche Miete sind. Ich möchte nun einen Monat vorher ausziehen und habe den Vermieter darum gebeten, die Nebenkosten von der Miete abzuziehen, und er sagte 50 Euro. In einer Veranschlagung, die er mir mal vorgelegt hat, mir aber nicht ausgehändigt hat, sagt er, er hätte bei mir für Strom 50 Euro veranschlagt. Ich verbrauche aber nur 35 Euro. Die weiteren Nebenkosten (Wasser, Heizung) sind nirgends aufgeführt, und in einer "Warmmiete" festgehalten. Da ich weiss, dass man normalerweise Nebenkosten, die man zuviel bezahlt hat, wenn man früher auszieht, über die Nebenkostenabrechnung zurück bekommt, frageich mich nun: wie komme ich dann an mein Geld? In anderen Mietwohnungen habe ich meistens 100 Euro für Ölheizung bezahlt, ohne Wasser, also denke ich dass 150 Euro angemessen sein sollten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?