Kabel zusammenlöten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt auf die "Musik" an, manches kann ja nur besser werden, egal wie man es verändert.

Nätürlich sind Löststellen Störungen, ich denke aber, dass diese - wenn sie sauber gemacht sind - vernachlässigbar sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tatsächlich ist Lautsprecherkabel nicht grundlos mehradrig. Da es sich bei den verschiedenen Signalen um unterschiedliche Frequenzen handelt wirkt sich der frequenzabhängige Widerstand von Leitern auf die saubere Übertragung aus. Viele Adern mindern diesen Effekt. Lüsterklemmen sind gut, auch an den Lautsprechern und am Verstärker gibt es Klemmen.

Ich glaube allerdings, dass man eine Lötstelle im Kabel nur im Labor nachweisen könnte.

Wichtiger ist, dass du die Kabel nicht vertauschst. Arbeitet ein Lautsprecher richtig gepolt und der andere mit falscher Polung könnte im Bassbereich sowas wie Antischall entstehen. Die Lautsprecher arbeiten dann sozusagen gegeneinander.

Beide Lautsprecher verpolt ist wiederum OK.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sauber arbeitest gibt es keine Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hoechstwahrscheinlich ja. loeten haette ich an deiner stelle nicht gemacht. Vorallem wenn es mehradrige kabel sind was bei musikanlagen sehr oft der Fall ist. Da nimmst du am besten Luesternklemmen fuer sowas hab ich jedenfalls bessere erfahrungen mit gemacht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?