Kabel meiner Boxen abschneiden für anderen anschluss?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1.) das geht in deinem Anwendungsfall.

2.) worauf achten? zweierlei: erstens keinen Kurzschluss basteln, also aufpassen, dass sich nicht irgendein Drähtchen vom einen Kabel versehentlich in/an den Anschluss vom anderen begibt. Dieser Punkt ist wirklich ganz wichtig - auch wenn er banal klingt.

zweitens: die Polung. Je Kabelanschluss gibt's ja 2 Drähte, für + und - . Und die sollten auch wieder an + und - angeschlossen werden. Es geht zwar nix kaputt, wenn man diese vertauscht, aber mit etwas Pech klingt die Anlage dann nicht richtig (häufig im Sinne von "zu wenig Bass")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Epicmetalfan
28.10.2016, 17:07

das mit dem kurzschluss werd ich schon vermeiden können ^^

jetzt wo dus sagst fällt mit erst auf, dass ich bei den alten boxen keine ahnung von der polung hab. die anlage ist mit + und - beschriftet, aber das kabel nicht... einziger anhaltspunkt wäre, dass an einem der beiden kabel ein schwarzer strich ist, der dann wahrscheinlich in den ebenfalls schwarzen - pol muss oder?

die neuen boxen sind beschriftet, da wirds kein problem ^^

danke dir

1

nach deiner Beschreibung sollte das kein Problem darstellen, geht ja nur um den Anschluß, da ist es egal ob mit oder ohne Stecker, halt je nach Bedarf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht !!

Achten musst du darauf, das du die Kabel nicht verpolst.

Also Plus und Minus nicht vertauschen. Das erkennst du so:

Meist sind die Kabel ja zweiadrig ( Doppelkabel ) 

Entweder hat die Kabelisolierungen je eine andere Farbe (minus idR dunkel)

Oder - wenn beide Adern die gleiche Farbe haben, ist eine davon geriffelt.

So kann man das unterscheiden, ohne den ganzen Strang verfolgen zu müssen.

An den Boxen ist ROT = Plus-   SCHWARZ = Minusanschluss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man machen, jo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?