Kabel Deutschland Umzug/Inkassodienst

1 Antwort

Die Kündigungsbestätigung ist unwichtig,wichtig ist das Du nachweisen kannst das dir Kündigung bei Kabel Deutschland eingegangen ist.Bei Kabel Deutschland läuft vieles was den Kundenservice betrifft absolut falsch,Du bist nicht der einzige Kunde der nach einer Vertragskündigung Probleme hat,sehr oft wird für zurückgesandte Software trotzden die Ersatzkosten vom Konto abgebucht,das trotz widerrufener Einzugaermächtigung,auch das was Dir passiert ist ist eher die Regel als die Ausnahme,das passiert sogar Kunden die einen Kündigungsbestätigung erhalten haben.Wenn Du einen Beleg darüber hast das Kabel Deutschland die Kündigung erhalten hat,zB ein Einschreibenrückschein,dann mache eine Kopie davon und sende sie an Kabel Deutschland,möglicherweise hast Du die Kündigung auch an die falsche Adresse geschickt,sie muss an die Adresse in Erfurt geschickt werden.Du kannst auch einmal die Frage bei https://www.kunden-kabeldeutschland.de stellen,dort antworten auch Kabel Deutschland Servicemitarbeiter.

Was möchtest Du wissen?