Justierung einer Standuhr

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn das bei allen 4 Schlagstellungen so ist (viertel, halb, dreiviertel, voll), so ist der Minutenzeiger verdreht. Dieser sitzt auf einem Vierkant auf der Minutenwelle. Den Zeiger mal abnehmen und versuchen, ob sich die eingenietete Messingbuchse drehen lässt (nicht mit Gewalt, da sonst der Zeiger verbogen wird). Am besten eine kleine Vierkantfeile in einen Schraubstock spannen, den Zeiger draufstecken und versuchen, vorsichtig zu drehen. (ca. 18° vorwärts). Dann sollte es wieder passen. Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?