Just Fab rechtens?

3 Antworten

Wenn du eine Dienstleistung beansprucht hast (Vip-Mitglied) und diese nicht bezahlst, so ist das eine Straftat. Wenn du nicht rechtzeitig kündigst, besteht weiterhin ein Vertrag.

ich würde mal die agb durchlesen. da steht eig alles drin

IMVU Gift Card mit PaySafeCard?

Hallo, ich wollte mir in den letzten Tagen die VIP Mitgliedschaft in IMVU kaufen, jedoch besitze ich keine Kreditkarte und mit PayPal ist diese Abbuchung in Deutschland nicht möglich. Die einzige Möglichkeit wäre dann nun mir eine Gift Card zu kaufen. Es werden Geschäfte angeboten wo ich sie mir kaufen kann aber keine davon ist in meiner Nähe. PaySafeCard wäre kein Problem diese zu bekommen, jedoch steht dort das dort kein Werbegeschenk enthalten ist..(siehe Bild)

Was genau bedeutet das ?

Wenn mit der PaySafeCard kein VIP enthalten ist dann werde ich mir keine holen

...zur Frage

Hallo, ich habe schon vor einiger Zeit unwissentlich eine VIP-Mitgliedschaft bei Justfab abgeschlossen.?

Hallo, ich habe schon vor einiger Zeit unwissentlich eine VIP-Mitgliedschaft bei Justfab abgeschlossen. Nachdem ich das dann mitbekommen hatte, habe ich immer artig zwischen dem1. und 5. des Monats pausiert, damit mir nicht monatlich 39,95 € abgebucht werden (warum ich da noch nicht gekündigt hatte lag wohl daran, dass ich dachte, ich müsse es schriftlich machen und einfach keine Zeit hatte und später nicht daran gedacht habe). Im Januar ist es mir dann zum ersten Mal passiert, dass ich vergessen habe zu "pausieren" und ich somit einen sogenannten "Crédit", also Gutschein, "gekauft" habe (die 39,95 wurden mir via PayPa automatischl abgebucht). Daraufhin rief ich bei Justfab an und forderte mein Geld zurück. Die freundliche Kundenbetreuerin erklärte mir, dass ich das Geld leider nicht zurück erhalten könne, dieser "Crédit" jedoch auch nicht verfallen würde und ich ihn jederzeit für meine Einkäufe nutzen könne. Ich war ziemlich sauer und fragte, was passieren würde, wenn ich nun meine Mitgliedschaft kündigen würde. Die Dame meinte, dass in diesem Fall eine "Basismitgliedschaft" erhalten bleiben würde, in der ich meinen "Crédit" weiterhin nutzen könne, allerdings die Schuhe sehr viel teurer wären, als bei der VIP-Mitgliedschaft. Daraufhin gab ich auf und dachte mir, naja, dann werde ich eben bei der nächsten Aktion diesen Crédit benutzen, da ich nicht einsehe für diese "Qualität" 40 € für ein paar Schuhe auszugeben (diese, oder ähnliche Schuhe gibt es nämlich bei vielen Onlinehändlern für 10-15 €). Bei einer -75% Aktion wollte ich dann wieder einkaufen und musste feststellen, dass der Crédit darauf nicht angerechnet werden kann! Das funktioniert nur, wenn ein einziges paar Schuhe 39,95 €, oder mehr kosten (mein kompletter Einkauf lag bei etwa 70 € für 7 Paar Schuhe)! Nun ist mir diesen Monat das gleiche passiert und ich rief wieder bei Justfab an, um das Geld zurück zu erhalten. Mir wurde wieder gesagt, es wäre nicht möglich, obwohl ich sogar eine Rechnungsnummer habe und meines Wissens jede Rechnung auch eine Wiederrufsfrist hat, oder nicht? Wenn ich nun meine Mitgliedschaft komplett kündige, also auch die Basis Mitgliedschaft, dann erhalte ich mein Geld auch nicht zurück und habe Justfab somit 80 € geschenkt! Was soll ich tun? Ich möchte keine minderwertige Ware für diesen Preis kaufen! Wie bekomme ich mein Geld zurück? Vielen Dank schon mal Jessy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?