juristische Formulierung vom Rechtsanwalt

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo bernhard,

meinst du "Leistung erfolgt unter Vorbehalt der Rechtmäßigkeit" oder so.

Wenn kein Kontext bekannt ist, fällt es mir schwer, einen vollständigen Satz zu bilden, der dazu passt.

Liebe Grüße

ichausstuggi

Sein Anwalt hat mir eine Frist gesetzt und seine Kosten aufgeführt. Jetzt möchte ich einlenken und die Frist erfüllen, aber die gegnerischen Anwaltskosten abwehren

0

ohne Präjudiz

@ jurafragen

"Präjudiz" heißt "Rechtspflicht" - wenn ein Anwalt das schreibt, dann hat er von seinem Job keine Ahnung, denn er muss ja wissen, ob die Angelegenheit rechtlich sicher ist.

0
@ichausstuggi
Der Ausdruck „ohne Präjudiz“ bedeutet, dass ein strittiger Anspruch zwar teilweise oder sogar vollständig erfüllt wird, damit aber nicht die Anerkennung dieses Anspruches im Sinne eines Schuldeingeständnisses zu verstehen ist. Diese Formulierung wird häufig in Vergleichen verwendet. „Ohne Präjudiz“ erfolgt z. B. eine Versicherungsleistung in Kulanz, um zu betonen, dass zukünftige ähnliche Ereignisse unabhängig von diesem Fall betrachtet werden müssen.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4judiz#Der_Ausdruck_.E2.80.9Eohne_Pr.C3.A4judiz.E2.80.9C

wenn ein Anwalt das schreibt, dann hat er von seinem Job keine Ahnung

Damit kennst du dich ja scheinbar auch aus, mit dem "keine-Ahnung-haben".

1
@jurafragen

Ihr habt beide recht. Denn ich suche eine Formulierung als meine Laien-Antwort auf ein Anwaltsschreiben mit der ich mich nicht weiter belaste. Sein Anwalt hat mir eine Frist gesetzt und seine Kosten aufgeführt. Jetzt möchte ich einlenken und die Frist erfüllen, aber die gegnerischen Anwaltskosten abwehren

0
@bernhard89407

Und warum haben jetzt beide Recht? Aber egal.

Wenn du "ohne Präjudiz" zahlst, dann bedeutet das, dass du zahlst, allerdings ohne dabei die Rechtspflicht zu Zahlen anzuerkennen.

Nehmen wir weiter an, der Anwalt klagt jetzt im Namen seines Mandanten die Anwaltsgebühren ein, dann kann man Dir eben nicht entgegenhalten, dass Du ja gezahlt hast.

Je nach Höhe der ursprünglichen Hauptforderung kann dann auch dieser Prozess kostengünstiger sein, als wenn es um alles ginge.

1

Ohne Anerkenntnis einer rechtlichen Verpflichtung.

Sein Anwalt hat mir eine Frist gesetzt und seine Kosten aufgeführt. Jetzt möchte ich einlenken und die Frist erfüllen, aber die gegnerischen Anwaltskosten abwehren

0

Was möchtest Du wissen?