Jurist - cannabis, bin ich nun vorbesraft?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt aufs Bundesland an, in dem du wohnst. Es gibt einige Länder, in denen die Obergrenze, bei der eventuell noch ein Verfahren eingestellt werden kann, bei 10g liegt, ansonsten aber liegst du mit 8g schon im Bereich, in dem es kritisch wird.

Und ja, mit einer Karriere im juristischen Bereich wird es knifflig, wenn du als immerhin schon Siebzehnjähriger mit derart großen Mengen illegaler Drogen erwischt und bestraft wurdest. Der gerne als Entschuldigung vorgebrachte Hinweis auf "war ja noch jugendlich" greift nicht, ab 14 ist man strafmündig und im juristischen Bereich sieht man das strenger als wenn du zB Klempner werden möchtest.

8g sind bei weitem keine "derart große Menge"... 8g sind nix, das hat jeder zweite konsument standardmäßig zuhause liegen... Ab 50g kann man von großen Mengen reden, und auch erst da wird es knifflige.... Bei 8g passiert nicht viel, und er wird auch seinem wunschberuf nachgehen können... 

0
@ettchen

Nein, er irrt nicht, auch bei 8 (mickerigen) Gramm kann ein Staatsanwalt ein Verfahren einstellen. Das wird er bei vorliegender Ersttäterschaft mit hoher Wahrscheinlichkeit auch der Fall sein.

0

Theoretisch dürfte da nicht viel passieren. Auch um deinen wunschberuf brauchst du dir eigtl keine sorgen machen.... Allerdings wird man dich zum drogentest bitten sobald du den Führerschein beginnst... Stell dich da also schonmal drauf ein ....

Alles gute... 

Wenn Du mal Rechtswissenschaft studieren willst, solltest Du Dir über mögliche rechtliche Konsequenzen eines Verstoßes gegen das BtM-Gesetz vorher im Klaren sein. Aber...

Bei Ersttäterschaft wird - auch wenn die Menge möglicherweise knapp über der sog. "geringen Menge zum Eigenbedarf" legt - das Verfahren mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eingestellt. Manchmal wird gegen Auflagen eingestellt. Du giltst (dann) nicht als vorbestraft.

Du solltest "Rauschzeichen" googeln und lesen. Einer der beiden Autoren hat auch Rechtswissenschaften studiert und ist einer der bekannntesten Cannabis-Aktivisten hierzulande.

Was möchtest Du wissen?