Jurastudium 3 Sem. - Frage zum Eigentum und Besitz?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Besitzer**einer beweglichen Sache mit Einigung und Übergabe... oder Eigentümer?

Möchte ich nicht pauschal als falsch darstellen, da man durch die Übergabe auch Besitzer werden kann. Aber Einigung und Übergabe bezieht sich auf den Eigentumserwerb nach § 929 S. 1.

Besitzer einer unbeweglichen Sache durch Einigung, Übergabe, Auflassung und Grundbucheintragung. oder Eigentümer?

Leider falsch. Durch Auflassung und Grundbucheintragung wird man Eigentümer. Eine unbewegliche Sache kann zudem nicht übergeben werden.

Der Besitzerwerb ist in §§ 854 - 868 BGB geregelt. Der Eigentumserwerb dagegen erst ab §§ 929 ff. Das muss man klar auseinander halten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CaMerOnRBR
26.06.2016, 18:07

Super danke für die Antwort! :)

0

Was möchtest Du wissen?