Jurastudium - Fachrichtungen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

im Studium muss ein Schwerpunktberreich gewählt werde diese Unterscheiden sich je nach Uni. Zusätzlich gibt es noch spezielle Angebote, z.B. kann man in Bayreuth "nebenbei" Wirtschaftsjurist werde und in Passau kann man eine Zusatzausbildung in Englischem Recht durchlaufen,... Grundage ist jedoch immer das eine klassische Jurastudium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nunja, alles Schritt für Schritt! Erstmal käme eh das Grundstudium in dem du ein wenig in alle Rechtsgebiete "hineinschnuppern" kannst. Erst im späteren Verlauf könntest du dich dann für einen bestimmten Schwerpunktbereich entscheiden.

Mehr dazu findest du hier http://jura-studium.net/allgemein/das-jurastudium-studium-der-rechtswissenschaften/ Kannst dort auch sonst im Forum für Jurastudenten nachfragen!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach nur Jura. Selbst für Umweltrecht oder solche ungewöhnlichen Spezialgebiete studiert man einfach nur Jura. Mittlerweile gibt es für Wirtschaftsrecht schon eigene Studiengänge, aber ansonsten studiert man Jura und spezialisiert sich später.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst dich erst im Laufe des Studiums für eine Fachrichtung entscheiden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, es gibt da das erste und das zweite Staatsexamen - und als Rechtsanwalt solltest du eigentlich alles drauf haben. Dich spezialisieren kannst du dann nach dem zweiten Staatsexamen...die einzige speziellere Richtung die ich bei Jura kenne auf die man explizit studieren kann ist Wirtschaftsrecht - allerdings bist du danach i.d.R. noch kein Volljurist (ist angeblich nicht so empfehlenswert). Ergo: Du machst erstmal alles ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?