jura studium nrw mit schlechtem schnitt möglich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde mich mal im Internet schlaumachen, bei was in der Vergangenheit der geforderte NC war. Und dann gehst du einfach mal davon aus, dass er in paar Jahren auch noch so in dem Dreh liegen wird. Also, wenn jetzt beispielsweise 2,5 gefordert wird, glaube ich nicht, dass man in 3 Jahren plötzlich eine 1,1 benötigt. Klar, man weiß es nie, aber plan einfach mal mit einem ähnlichen NC wie in der Vergangenheit auch. Und dann weißt du, wie deine Chancen stehen.

Falls es mit Jura nicht klappen sollte, kannst du dich vielleicht auch nach einem ähnlichen Studienfach umsehen? Eine Bekannte von mir hat sich deshalb dann doch für Wirtschaftsrecht eingeschrieben - weiß allerdings nicht, in wie weit das irgendwie ähnlich ist.

Musst dich bei den Universitäten erkundigen was für ein NC Jura hat. Der Wert ändert sich aber von Jahr zu Jahr ab und zu ein wenig. 3 Jahre Ausbildung wären 6 Wartesemester, das ist schon einiges. Versuch dein Abi best möglich zu machen. Notfalls kann man ja immer noch 1,2 Jahre arbeiten für mehr Wartesemester, wenn du dann ohnehin eine abgeschlossene Ausbildung hast.

Hi,

der NC ändert sich ständig und manche Leute sind noch mit 2,6 zugelassen worden.

Außerdem gibt es immer noch das Nachrückverfahren, also nicht aufgeben! Einfach mal alle Unis anschreiben und abwarten. Du wirst erstaunt sein, von wie vielen Du letztendlich eine Zusage erhalten wirst - auch wenn es erst einmal Absagen hageln sollte...

Liebe Grüße,

Conny

in Bochum ist der NC 1,6 in Düsseldorf 1,3 also ich befürchte mit einer 2,5 oder höher hast du kaum eine Chance einen Platz bekommen

Zumindest ist es in Bayern moeglich,Nrw muesstest Du einfach einmal an der Uni versuchen

Was möchtest Du wissen?