Jura-Studium: Ist die Schwerpunktwahl für den späteren Beruf entscheidend?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da fällt mir spontan ein, dass es an der London School of Business and Finance den Studiengang "Law with Criminology" auf den LL.B. hin gibt. Ich wurde dafür genommen, habe den Platz aber abgelehnt, weil ich auch an einer "besseren" Uni genommen wurde.

Ich denke schon, dass der Schwerpunkt relativ wichtig ist. Allerdings kann man Strafrecht (mein momentaner Wunsch) auch nicht an der Uni nehmen, an der ich jetzt genommen wurde. Allerdings meinte ein Professor, dass man das durch einen spezialisierteren Master und das Referendariat ausgleichen könnte. Nur weil man den Schwerpunkt X nimmt, heißt das ja nicht, dass man nicht nebenbei das Themengebiet Y vertiefen kann. Allerdings ist das wohl sehr anstrengend und anspruchsvoll ^_^'

Mach Kriminologie und hol das Erb- und Familienrecht später nach. Klar wäre es stimmiger in Déinem Lebenslauf, wenn Du das passende Wahlfach genommen hättest. Aber schädlich Dein Vorhaben nicht. Wenn Du das Refendariat später in einer entsprechenden Kanzlei machst, passt das doch wieder.

Und wenn es hier nach manch anderen Beiträgen geht, dürfte ein Zivilrechtler auch keine Doktorarbeit im Strafrecht machen.

Lass die Träume beiseite und fang ein richtiges Jurastudium an. Kriminologie ist ein eigener Wissenschaftszweig, in dem es weniger um juristische Fragen geht, die für eine Tätigkeit im Familien- und Erbrecht nötig sind. Für diese Fachgebiete benötigt man eine klassische juristische Ausbildung.Ob Du mit einem Abschluß in Kriminologie dann überhaupt eine Chance hast, ist fraglich.

Ich will doch ein "richtiges" Jurastudium machen?! Nur eben den Schwerpunkt Kriminologie in der Prüfung!!

0

Kriminologie als Juraschwerpunkt , im Hinblick auf Familien - und Erbrecht ! Das haut mich um ! Aber warum nicht , auf einer Traum - Uni !?

Ich weis nicht wer dich als Selbstständige an etwas hindern sollte. Trotzdme fehlt dir ggf. das Wissen.

Kriminologie und später im Erbrecht tätig sein wollen?? Möhren ernten und Apfelkuchen backen wollen.....

Informiere dich mal ein bisschen besser.

Wieso habe ich diese Frage wohl gestellt?! -- Erst denken, dann schreiben! ;)

0
@Laila92

Rein von der Logik ist das ein unding.... Wenn nicht fähig bist, das aus deinem Schulwissen abzuleiten, bist du in der rechtswissenschaft falsch. Bitte tu dir den gefallen und studier etwas anderes. (Gut gemeint)

0

Was möchtest Du wissen?