Jungvogel der aus Nest geffallen ist gefunden

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Aaaah, doch nicht den Vogel nass machen, was soll denn das??

Ganz wichtig ist Elektrolytlösung gegen Austrocknung und um die Verdauung anzukurbeln und den Vögeln Energie zu geben. Aber Elektrolytlösung wird dem Vogel nach und nach in einzelnen Tropfen an den Schnabel gegeben, jeder der drei, vier Tropfen muss einzeln geschluckt werden, sonst droht Erstickungsgefahr.

Und sie brauchen Wärme, das Küken bitte in alte Wollsocken einkuscheln und eine gut isolierte Wärmflasche darunter (im Nest sollte es um die 35 Grad haben, heute bei der Hitze aber wirklich Vorsicht wegen Überhitzungsgefahr).

Jungvögel, vor allem diejenigen, deren Art noch nicht bestimmt werden konnte, werden mit Insekten gefüttert, geklatschte Fliegen sind optimal.

Noch besser wäre es, eine geeignete Auffangstation ausfindig zu machen.

Unter dem folgenden Link findest du alle Informationen rund um die Notversorgung (Elektrolytlösung usw.), Bestimmung, das richtige Futter, die Unterbringung, Fütterung usw. von jungen Wildvögeln, auch Links zu Adressen von Tierärzten und Auffangstationen.

Es ist kein Facebook-Account zum Abrufen nötig!

https://www.facebook.com/notes/wildvogel-auffangstation-rlp/notversorgung-hilflos-aufgefundener-jungv%C3%B6gel/282614685147470

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Capain
10.07.2013, 18:25

ja natürlich haben wir nur tropfenweise in den Mund getan! Als er noch draussen in der sonne lag habe nwir nur wasser drauf gemacht (wenig) weil er kurz vor nem Kreislaufkollaps stand.

0

Lasst den Vogel da wJ er ist und berührt ihn bitte nicht. Ich hatte mal einen Jungvogel gefunden und ihn ins tierheim gebracht. Die sagten ich sollte ihr wieder dahin setzen wo er war da seine Eltern ihn dort füttern würden etc. Ich wurde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crypteria
10.07.2013, 17:54

Aber doch keinen Nestling!! Den holt sich einfach nur die Katze. Nur ÄSTLINGE können an den Fundort zurückgebracht und mit den Eltern zusammengeführt werden.

0
Kommentar von Capain
10.07.2013, 18:18

da wäre nur das Problem dass wir 2 katzen haben und die sonne so heiß ist, dass er fast gestorben ist

0

Habt ihr eine Vogelwarte in eurer Nähe? Denn einen Jungvogel aufzuziehen, ist sehr gefährlich, da er sich von der Mutter und dem ganzen Vogel-Rudel dann nicht mehr angenommen sieht. Ihr solltet schauen, dass ihr den Vogel entweder in ein Tierheim, in eine Auffangstation für Vögel oder eben an eine Vogelwarte gebt. Aber vom selber Aufzüchten oder füttern halte ich nicht viel.... Denn: so ein Vogel braucht seine "Herde" (Familie).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crypteria
10.07.2013, 18:00

Und du hast deine ganz eigene Logik, oder wie?

Erst mal heißt das Schwarm und längst nicht alle Vögel leben in Schwärmen. Rotkehlchen beispielsweise sind ausgesprochene Einzelgänger.

Bei Rabenvögeln besteht aufgrund ihrer Intelligenz die Gefahr einer Fehlprägung auf den Menschen, deshalb sollten sie unbedingt mit Artgenossen aufgezogen werden. Befindet sich allerdings in der Auffangstation kein weiterer Rabenvogel, kann auch die Auffangstation keine Rabenvogelgesellschaft ersetzen.

Der Vogel kann dort allerdings artgerecht aufgezogen, gefüttert und am Ende ausgewildert werden. Mit jedem Vogel gelingt das in einer Auffangstation. Und es ist nicht "gefährlich", sondern einfach der beste Ort für die Aufzucht verwaister Küken.

0

Jungvögel brauchen ihre Mutter. Noch flugunfähige, aus dem Nest gefallene Vögel werden von den Eltern auch am Boden weiterhin gefüttert. In den Schatten verfrachten hätte also ausreichen sollen.

Um welchen Vogel handelt es sich? Da gibts nämlich schon Unterschiede in der Fütterung.

http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/gefunden.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?