Jungsstyl?

4 Antworten

Willkommen im Club, Schwesterherz! <3

Mir ging es damals ähnlich! Nur mit dem Unterschied, dass meine Pflegeeltern voll zu mir gestanden haben. Wir Mädels haben ja den Vorteil, dass wir alles machen können, was Jungs machen, in Sachen Freizeit, Ausbildung (okay, da mussen wir uns manchmal durchbeißen) und Style. Wenn wir nicht zu prollig rüberkommen, fangen wir uns so einen Spruch ein wie "An dir ist ein Kerl verloren gegangen" oder so, und die Tussies zicken uns an. Aber das soll uns nur zur Ehre gereichen! :-) Jungs mit einem Hang zum Girlstyle haben wesentlich größere Probleme.

Was das Outfit betrifft, mach es einfach sportlich. Schlichtes dunkles Hodie zum Beispiel. Ich trage auch gerne Holzfällerhemden, was aber wegen meiner Freizeitbeschäftigung (draußen rumstreunen) gut zu mir passt. Ich trage sowieso fast immer geschlossene und weite Sachen. Wenn es den Jungs Spaß macht, können sie gerne spekulieren, ob da viel oder wenig Oberweite drunter ist, ich präsentiere ihne da nichts. ;-)

Problematisch wird es mit den Jeans. Zur Zeit ist ja alles skinny und das ist absolut nicht mein Ding. Außerdem regt es mich auf, wenn an den Sachen keine Taschen sind, wo frau was reinkriegt. Da hilft dann auch die Jungsabteilung nichts, die Kerls haben ja einfach kein Becken, da passt nichts. :-(

Die Rettung ist dann der Outdoor-Shop (leider oft teuer) oder ein Laden für Berufsbekleidung, da bekommst du robuste un praktische Klamotten, auch Jacken und Parkas.

Bei Schuhen nimm Laufschuhe, die sind sowieso geschlechtsneutral, wenn sie nicht gerade rot oder pink sind.

Worauf ich hinaus will: Lege den Focus nicht auf "Jungsstyle", sondern auf praktische Klamotten. Das Ergebnis ist zwar das gleiche, aber wenn du argumentierst, dass es die ums Praktische geht, gibt es weniger blöde Bemerkungen. Gleiches gilt für die Haarlänge. Sage einfach, du willst sie kurz haben, weil dir das Fönen zu nervig ist.

Bei den Jungs wirst du damit gut ankommen. Nur Dandys wollen aufgebrezelte Tussies, aber die kannst du sowieso vergessen. Wenn dein Freund damit ein Problem hat, dann schieß ihn auf den Mond!

Aber sonst achten Jungs kaum auf Klamotten, Make Up und so. Wenn sie sich umdrehen, wissen sie sowieso schon nicht mehr, was du an hast. ;-D

Probiere dich aus, entdecke dich selbst!

Kann sogar sein, dass du entdeckst, dass du nicht nur äußerlich in Richtung Junge tendierst. Auch nicht schlimm! Aber klebe dir erstmal kein Etikett auf, sondern finde heraus, wer du bist. Lass dir Zeit dabei und lass dir nicht von anderen da reinreden.

Viel Mut dabei! <3

Hallo,

Ich finde du solltest das anziehen und dich so verhalten, wie DU dich am wohlsten fühlst. Ich selber (w/16) hatte nie eine solche Phase aber habe viele Freundinnen die sich auch anders anziehen, als die „normlen“ Mädchen. Hör auf dich selbst! Wir sind noch sehr jung uns es ist ganz natürlich, neue Sachen ausprobieren zu wollen. Ich glaube du bist momentan in einer Phase, in der du dich selbst finden willst. Das spürst du auch. Also tu das, was du für richtig hälst, kleide dich so wie du dich wohl fühlst, den das ist DAS EINZIG RICHTIGE!

Ganz liebe Grüsse 💖

Hallo, ich kann mich eigentlich mit deinem Text sehr gut identifizieren. Am Anfang als ich für mich selbst darüber nachgedacht habe das ich lieber etwas Jungenhafter bin, so wie bei dir z.B Klamotten Kaufen in der Jungen Abteilung oder die generelle eher Abneigung gegenüber diesen typischen Mädchen kram, fühlte ich mich selbst auch ein wenig komisch dabei und hatte Angst vor Ablehnung, aber solch eine Entwicklung in der Pubertät ist ganz normal. Mein Umfeld reagierte aber im Gegensatz zu deinem nicht so negativ darauf sondern akzeptierten es eigentlich sofort, schade das Leute deswegen dich verurteilen oder sogar dein Freund dich deswegen verlassen würde :/. Ich kann dir nur empfehlen das wenn du für dich selbst glücklich werden willst du das machen solltest was DU willst und nicht wie andere dich gerne hätten!

Du solltest dich dich auf jeden Fall nicht komisch fühlen wenn du andere Vorlieben in z.B der Kleidungswahl hast als andere Mädchen in deinem Alter, wenn es dir gefällt muss du es nicht komisch finden nur weil dir das Gefühl dafür von anderen vermittelt wird.

Ich wünsche dir noch alles gute für dein Problem und hoffe das du das noch nötige Selbstbewusstseins findest um so zu sein wie du es willst, denn was du aus diese Situation machst kann ich dir leider nicht sagen sondern das muss du für dich selbst herausfinden.

LG

Trans Gende Vor der Klasse outen?

Also ich bin Trans Biologisch SIch Will Mich Kleiden wie ich Will mich Verhalten wie ich WIll aber ich habe angst meiner Klasse zusagen das ich trans bin denn Die Lestern immer Über ein Mädchen das Trans ist und Machen sich Lustig meine frage ist was Soll ich machen ?!?!?

Ich bin 16 Jahre alt  Erste Vermutung das ich trans bin 12 Eltern Haben mich beim outen Verstoßen und Meine Lehrer akzeptieren mich und meine Freunde Akzeptieren mich

...zur Frage

Outing in der Schule (Transsexuell)?

Hey, ich bin 15 und Transsexuell (ftm) und jetzt wollte ich fragen, wie man das mit dem outing in der Schule machen sollte... Meine Eltern und Geschwister (außer eine) wissen bescheid und jetzt will ich mich auch in der Schule outen. Habe nicht viele dafür aber gute freunde die auch schon alle bescheid wissen. Habe keinen wirklichen bezug zu meinen Lehrern außer zu einer die aber mal Transsexualität angesprochen hat (habe sie in Ethik) und da hat sie nicht gerade gut über uns Transsexuelle geredet. Also kann ich mich nicht direkt an einen Speziellen Lehrer wenden. Jetzt würde ich trotzdem gerne wissen wie ich trotz dem, dass ich wirklich sehr sehr schüchtern bin die Lehrer darauf aufmerksam machen könnte. Meine Mutter würde mit mir zu den Lehrern gehen (sagt sie) macht sie aber nie und jetzt ist sie auch noch im Urlaub und zieht in ein anderes Land... deshalb würde ich es auch iwie alleine oder so machen müssen... bitte helft mir

...zur Frage

Meiner besten Freundin die Haare abrasieren?

Meine beste Freundin meinte ab und an, das sie es cool findet, das immer mehr Frauen sich die Haare abrasieren und das sie das auch irgendwann mal machen möchte. Bisher habe ich das nicht so erst genommen.

Vorhin hatte sie mich dann aber angeschrieben und meinte, das sie sich nun am Wochenende die Haare abrasieren will und mich gefragt, ob ich ihr dabei helfen würde.

Ich habe sie gebeten sich das nochmal zu überlegen aber sie meint ihre Entscheidung steht fest. Ich habe ihr dann geantwortet, das ich ihr noch bescheid sage ob ich ihr helfe oder nicht.

Was würdet ihr machen? Ich hab Angst das sie es bereut, vor allem weil sie auch lange Haare hat, und dann sauer auf mich ist, aber ich denke auch, falls es ihr nicht gefällt, ist es vielleicht besser wenn ich ihr dann beistehe. Sie meinte auch sie würde es zur not allein machen, aber es wäre ihr lieber wenn ich dabei bin, ich würde sie daher ungerne hängen lassen.

Ich finde die Situation schwierig und würde mich über einen Rat freuen.

...zur Frage

Sie will nicht das ich schwul bin...?

Hallo ich bin 15 Jahre und naja.Ich weiß,dass ich schwul/bi bin,aber niemand weiß es..

naja aufjedenfall war ich grade mit meiner Mutter bei der Tankstelle und sie habt mich ganze Zeit gefragt ob ich schwul bin....

wie sie darauf kam:Also sie meinte,dass sie es denkt,weil ich nur mit Mädchen abhänge und ich ihr mal gesagt habe,dass ich mich am Bauch und Beine rassieren will. Und ich keine Freundinnen mit bringe.

Ich hab’s abgestritten und meinte nein,aber nur weil ich fragen wollte wie ihre Reaktion wäre.Sie meinte,dass sie erstmal weinen würde,und mein Vater darf davon nie was wissen...und bla bla

ich weiß natürlich,dass sie sich die Schuld geben würde.

aufjedenfall wollte ich fragen

was ich tun soll ?

Soll ich es ihr sagen oder nicht ?ich weine schon 4 Stunden,dsss Thema bedrückt mich so sehr.

wieso KANN ICH NICHT HETRO SEIN 😭😭😭😭😭

...zur Frage

Haaröl auch für Männer?

Hey ein kollege von mir meinte noch letztens das Haaröl zb von Fructis auch Männer benutzen dürfen.. Stimmt das ? Überhaupt was bringt dieses Haaröl? Kann man die Haare danach besser "stylen" ?

...zur Frage

Verräterin oder gute freundin?

Hallo,

ich denke das meine beste freundin mich irgendwie "verrät" oder ausnutzt sieht es wie ihr wollt.

Aufjedenfal haben wir mal vor 2 wochen Abends Telefoniert, nach 20minuten meinte sie Okay ich leg jz auf tschüss und liegte direkt auf ohne das ich ein Wort sagen konnte. Ich hatte wie auch immer ein gefühl das sie mit ein Anderem telefoniert. dannach so paar tage später rufte sie mich an und ich meinte auch zu "Wieso legst du einfach so auf und telefonierst mit ein anderem ohne es mir zumindest zu sagen." dann meinte sie ja woher wusstest du das ich mit ein anderem telefoniert habe (Ich sage jz mal denn namen von denn jenigen nicht) Ich meinte dann zu ihr das ich so ein gefühl hatte und sie meinte dann so ja ich wollte dich nicht stören und blaa bla bla. Aufjedenfal rief sie mich heute nochmal an und fragte als erstes ob ich Zeit zum telefonieren habe, ich meinte dann eigentlich nicht (wollte mich eig. mit paar freunde treffen) sie meinte dann ja okay und wollte auflegen ich meinte dann nein alles gut ich sag das ab. dann hab ich es abgesagt und haben ca 10-15min telefoniert. Der anruf hielt an und und die Anrufsbeantworter oder was auch immer stimme meinte " ihr anruf wird angehalten" weil sie von jmd angerufen wurde. nach max 20sek kam sie zurück und meinte ich hab ausversehen angehalten (was man eig garnicht machen kann). Ich sagte nichts zu und meinte ok. nach paar sekunden meinte sie dann ich muss jz auflegen tschüss und legte wieder aus ohne das sie mich mal einmal tschüss sagen gelassen hat. ich denke das sie mit ihm wieder telefoniert hat eigentlich zu 100% und ich hab dafür das Treffen mit freunden abgesagt.

jetzt ist meine frage was würdet ihr in meiner stelle machen.

PS: Tut mir leid für die Rechtschreib sowie grammatikalische Fehler ich hab das jetzt mal auf die Schnelle geschrieben weil ich echt nicht weiß was ich machen soll. Ist es überhaupt eine echte freundin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?