jungs verbot!moslem!

18 Antworten

Wenn du wirklich strng gläubig bist würde sich diese Frage erübrigen, von daher nehme ich das mal nicht an. Da in Deutschland wirklich jeder eine Religionsfreiheit besitzt, stehen die Gesetzte auf deiner Seite. Allerdings könnten deine Eltern dir auch den Umgang aus anderen Gründen verbieten und es "Erziehungsmethode" nennen. Ob und in wie weit sie dich dadurch aber eingrenzen können, kann ich dir nicht genau sagen.

5

Ich bin auch Muslimin und darf mich trotzdem mit Jungs treffen. Das hat nichts mit der Religion zutun, sondern der Denkweise deiner Eltern. Ich denke einfach, dass sie dich beschützen wollen, weil heutzutage kann man keinem mehr vertrauen :) Mach nichts heimlich, denn Lügen haben kurze Beine. Versuch mit deiner Mutter zureden oder das ihr euch vielleicht nicht alleine trefft sondern in einer Gruppe.

1
5

Sorry, die Antwort sollte nicht hier landen :p

0

Hallo, ich möchte deinen Eltern nicht gleich unbedingt Recht geben aber sie wollen ihr Kind glücklich sehen. Ohne Wenn und Aber. Das zu deinen Eltern um das du sie ein wenig verstehst. Es sind mit größter Wahrscheinlichkeit nicht die anderen Religionen das deine Eltern befürchten dich einmal ins Unglück stürzen zu sehen. Es sind die Werte die es gibt zu verteidigen und zu leben, da wir in unserer Gesellschaft etwas weiter und auch gegenseitig toleranter sind. Das heißt aber wieder nicht dass es auch negative Gedanken auch hierzulande gibt und auf das Weibliche Geschlecht herablassend gesehen wird. Und natürlich auch das es auch in anderen Ländern viele Fälle gibt in den die Frauen auch sehr gut behandelt und sogar bevorzugt werden. Aber die Ängste bleiben. Von diesen Grundlagen solltest dich auch du vorher überzeugen bevor du mit jemand eine Beziehung eingehst. Egal von Land, Sitte und Religion. SMIEKY

3

danke für diese ausführliche antwort!

0

Salam Esbro,

deine Eltern handeln aus ihrem Verständnis heraus in deinem besten Interesse.

Viele Eltern, egal von welcher Religion, versuchen, Werte durch Kontrolle zu vermitteln. Was totaler Blödsinn ist. Werte müssen verstanden werden. Sonst macht das keinen Sinn. Leider können nicht alle Eltern erklären :-(

Im Islam gibt es gewisse Grenzen. Die machen auch Sinn. Im Gegensatz zur westlichen Kultur betont Religion die gegenseitige Verantwortung. Der Wert "Familie" ist sehr wichtig. Man geht davon aus, dass im besten Fall eine Beziehung ein Leben lang hält. Mit Jungs ausgehen in deinem Alter gilt da als reine Spielerei, die dich letztendlich nicht glücklich macht. Guck mal bei deinen Freundinnen, die finden alle paar Monate "DEN" Richtigen neu ;-) Häufig wird einer der Partner ausgenutzt und fallen gelassen. Aber selbst bei bester Absicht von beiden Seiten entwickeln sich Jugendliche enorm schnell, und nicht immer in die gleiche Richtung. Was mit 13 noch gut passt, tut das mit 15 vielleicht schon gar nicht mehr. Die "Erfahrungen", die du jetzt sammelst, trägst du dein Leben lang als Ballast mit dir herum. Und wenn es nur um Vergleiche geht. "Meine erste Freundin konnte super Muffins backen, meine zweite hat mir im Schlaf immer die Decke weggezogen, und die dritte kam sehr gut mit meiner Mutter zurecht, und die vierte erst..." Kannst du dir vorstellen, so etwas von einen Eltern zu hören? Deine Eltern können sich ebenso wenig vorstellen, so etwas von dir zu hören.

Letztendlich bist du dein eigener Herr. Aber denk mal nach, was du von einem ernsthaften dauerhaften Partner erwartest. Und dann überleg mal, was der dann von dir erwartet. Denk nicht nur an heute, denk auch mal an morgen.

Was möchtest Du wissen?