Jungs unterentwickelt?

7 Antworten

Pass auf, die Mädchen geben soo gerne damit an (Nicht, dass ich das jemals tun würde *hust* )

Die Jungs sind halt viel "wilder" und "spielerischer" (oder wenns sein muss: "unterentwickelter" ) , als die Mädchen, die sich halt mit anderen Sachen beschäftigen...

Man sagt das, weil Jungs oftmals "kindischer" sind als Mädchen. Dies ist aber nicht immer der Fall.

Alle Kinder durchlaufen die gleichen Entwicklungsstufen. Dort unterscheidet man auch nicht zwischen Jungen und Mädchen.

"Jungs sind drei Jahre lang UNTERentwickelt", was genau soll das überhaupt bedeuten und auf welche Altersstufe soll denn diese Behauptung überhaupt bezogen sein?

Ich behauot jetzt, dass das nicht stimmt.

nichts ist dann... es ist wirklich so, aber nur bei den meisten. Wenn sie älter werden so 25-30? ist es dann nicht so, manchmal auch nicht. 

Also ich finde dass überhaupt nicht schlimm.

Nur am Rande, unterentwickelt passt hier nicht, sondern sie sind in der Entwicklung den Mädchen hinterher.

Was möchtest Du wissen?