Jungs in Kniestrümpfe?

14 Antworten

Ich finde jeder kann das tragen was er möchte. Wenn du dir ein schönes Outfit zusammen stellst finde ich kein Problem bei der ganzen Sache 😀

Jetzt im Winter würde ich dir auf jeden Fall unter die Strümpfe noch eine Strumpfhose empfehlen. Schwarz oder durchsichtig (je nach Outfit)

Vielleicht ein Rock oder eine kurze Hose dazu

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich finde einfach das sowas gerade in der kalten Jahreszeit für alle ein muss ist

Aber wenn du lange schwarze Kniestrümpfe magst dann kann ich dir nur empfehlen einfach mal thermostrumpfhosen auszuprobieren die rutschen nicht so leicht und halten den kompletten unteren Bereich des körpers warm

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich finde das Kniestrümpfe nicht so einen Jungen stehen, und es einfach ekelhaft aussieht. Man sollte halt dicke Klammoten eher tragen.. xd

0

Ich trage gerne Strümpfe und sie sehen an manchen Jungs auch gut aus.

Aber jetzt für den Alltag finde ich den Stoff etwas nervig, ich habe generell ungerne viel an, wenn es kalt ist dann ist das natürlich was anderes.

Mich stört der Stoff über den Waden/am Schienbein, ist auch bei Schienbeinschützern und Stutzen nervig.

Wenn du jetzt ein Wichtelkostüm oder sowas tragen würdest bzw. offen Strümpfe zeigst, also Kniestrümpfe mit Shorts oder Rock, dann ist das ein anderes Gefühl, schließlich hast du da dann nichts zusätzlich drüber.

Aber unter längeren Hosen eher ungerne.

Neee, meins isses üüüberhaupt nicht. Aber wenn Du es magst, mach... Du magst ja auch nicht alles was ich trage / mache / esse / höre...

Kommt drauf an. 1950 und auch bis etwa Mitte der 1960er noch waren in den warmen Monaten kurze Hosen (oft Lederhosen) mit Kniestrümpfen für kleine Jungen ganz normal.

Je nachdem, wie du deine Klamotten zusammenstellst und wie du selbst (unabhängig von deinem Outfit) als Typ rüberkommst, können kurze Hosen und Kniestrümpfe auch heute durchaus flott aussehen, selbst bei einem etwas älteren Jungen wie hier:

Trüge der Junge aber ein kurzärmeliges hellblaues Hemd und eine richtig kurze Hose, hätte er brav gescheitelte Haare und würde er kerzengerade dastehen, dann sähe er aus wie Mamis Liebling auf Besuch bei Tante Erna, mit der Ermahnung von Mama: "Und pass auf, dass du deine Sonntagskleidung nicht schmutzig machst!"

Tja, und das sieht ja wohl mehr als lächerlich aus! Ein Anzug mit kurzen Hosen, dazu noch ne Krawatte und weiße Kniestrümpfe, das sieht einfach bescheuert aus. Den Typ kann ich nicht ernst nehmen.

Du kannst natürlich anziehen, was du willst, musst dich aber nicht wundern, wenn über dich gekichert wird, falls du eher (vor allem auch optisch) das brave Bübchen bist und dann noch in weißen Kniestrümpfen und Kurzhose mit Bügelfalte daherkommst. Von schwarzen Kniestrümpfen würde ich auch absehen. So wie Nr.2, das finde ich o.k.

 - (Mode, Socken, Kniestrümpfe)  - (Mode, Socken, Kniestrümpfe)  - (Mode, Socken, Kniestrümpfe)

Was möchtest Du wissen?