Jungpflanzen und Sonne?

4 Antworten

Jungpflanzen gewöhnt man langsam an die Sonne, wenn man sie drinnen vorgezogen hat. Dasselbe gilt für gekauft Pflanzen aus dem Treibhaus. Erst in den Schatten ein paar Tage, dann Halbschatten, dann Sonne.

Also tagsber im Schatten oder Halbschatten draußen, ein bisschen Abensonne kann man gönnen und erst, wenn die Pflanzen gut akklimatisiert sind, in die Sonne. Reusstellen, tag und Nacht, ist aber wichtig, damit sie nicht gleich vergeilen. Wenn nochmal Frostnächte kommen, kannst du sie über Nacht reinholen, ansonsten sllten sie draußen bleiben.

PS: Wenn die Blätter in der Sonne welk wirken, liegt es daran, dass die Pflanze ihre Spannungnicht halten kann, wenn man sie in den Schatten stellt oder abwartet, erholen sie sich aber wieder. Das Problem sind eher Verbrennungen.

2

wie schon gesagt ist es weniger die Jugend der Pflanzen als ihre "Drinnigkeit" = sie sind die UV-Strahlung nicht gewöhnt (gibt Verbrennungen) und die ggf. starken Temperatur- bzw. Verdunstungsunterschiede zur heimeligen ausgeglichenen Luft drinnen...

...das gilt aber eben für alle nach dem Winter (wieder) rausgestellten Pflanzen, nicht nur für junge...

Jungpflanzen in den Schatten stellen.

Erst nach einigen Tagen in die Sonne stellen.

Hallo.7,5 liter wasser stehen in einem aquarium 9cm hoch.Wie viel liter können insgesamt eingefüllt werden,wenn das wasser 15 cm hoch stehen darf?

...zur Frage

Meine haare stehen immer 3 cm hoch?

Egal was ich mache auch nach dem kämen stehen meine haare sehr nach oben ich ich weis auch nicht was ich machen soll(mädchen)

...zur Frage

Meine Jungpflanzen Palmera Abanico werden von den Spitzen gelb und braun,was tun?

Hallo Liebe Leute!

Ich habe mir letztes Jahr einige Palmensamen der Sorte "Palmera Abanico" aus Spanien mitgebracht.Am Anfang dieses Jahres habe ich die Samen in einem Blumenkasten mit Anzuchterde ausgesäht und auch gute Ergebnisse erzielt.Die Jungpflanzen habe ich dann umgetopft in Kunststofftöpfe mit Palmenerde.Von Frühling bis in den Spätsommer standen die Jungpflanzen bei mir auf dem Balkon.Ich hatte diese meistens im Halbschatten stehen und nur wenig gegossen. Derzeit habe ich das Problem,dass die Jungpflanzen von den Spitzen braun und gelb werden.Die eine Pflanze mehr die andere weniger. :-(

Könnte das sein,dass ich einen Fehler gemacht habe bzw.die falsche Erde (Nährstoffe)benutzt,zu viel Sonne bekommen(verbrannt),zuviel Wasser,oder Schädlinge????Sind diese Pflanzen noch zu retten??Ich habe da mal ein paar Fotos zur Ansicht hinzugefügt.

Kann mir da unter euch Botanikern einen hilfreichen Rat geben wie ich da jetzt in dieser Situation agieren sollte??

Ich bedanke mich für Euren guten Rat! :-)

...zur Frage

Tomatenstämmchen zu hoch und zu dünn, was tun?

Hallo, habe dieses Jahr zum 1. Mal Tomaten selbst gezüchtet. Leider mussten 5 am Fenster im Wohnzimmer stehen, dass mein Sohn sie nicht erwischt. Diese sind nun zu schnell gewachsen, weil sie viel Sonne erwischt haben und die Stämmchen sind extrem dünn. Das ist nicht gut, oder? Kann ich da noch was tun? Beginnen auch alle schon zu blühen. 3 hab ich schon auf die Terasse gestellt, die kriegen jetzt auch noch gefleckte Blätter, was ist das nun schon wieder???

...zur Frage

Klnnt ihr mir bei dieser Mathe aufgabe helfen?

Man muss hierbei eine Gleichung aufstellen.

Eine Kerze ist 30 cm hoch. Wenn sie brennt, wird sie jede Stunde um 6mm kürzer. a)Wie lange dauert es, bis die Kerze vollständig abgebrannt ist?

b)Nach welcher Zeit ist sie nur noch 12 cm lang?

...zur Frage

Sonnenblume ausgepflanzt ,jetzt hängt die Pflanze?

Ich habe unsere Sonnenblumen ausgepflanzt.sind ca 10 cm hoch.jetzt hängen die Blätter obwohl ich die pflanze mehrmals am Tag bewässere.

Heute Morgen sahen die wieder besser aus, aber jetzt über den Tag sind die wieder ganz schlapp.

Was kann ich noch tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?