Junghünding ignoriert ihren Meister in meiner Gegenwart. Warum tut sie das und wie verhalte ich mich am besten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hunde sind auch nur Menschen. 

Das Einfachste für die Hündin wäre, Du würdest ebenfalls mitgehen, würdest zur Sozialgruppe gehören Nur: Dann wärst Du nicht mehr so interessant.

Sag einfach zu dem Mädel: "Na lauf schon..." 

Gib ihr die Freigabe. Sie ist noch jung und dieses Verhalten wird sich von ganz alleine ändern. Momentan sucht sie: Abenteuer und Spannung bei vielen Kontakten.

Dieses angeborene Neugierverhalten, durch welches Hunde lernen und Umwelterfahrungen machen, legt sich etwas mit dem Ausreifen und erwachsen werden.

Du musst sie also nicht ignorieren und verstoßen, lediglich dann weg schicken und dich betont Deiner Arbeit wieder zuwenden.

Viel Freude mit dem Sennenmädel : )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?