Jungfräulichkeit zwei mal verlieren durch Jungfernhäutchen-OP?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  • Eine Frau ist Jungfrau, wenn sie noch keinen Vaginalverkehr gehabt hat.
  • Der Zustand des Jungfernhäutchens ist dafür eigentlich unerheblich.
  • Wiederherstellende Operationen des Jungfernhäutchens werden vor allem aufgrund von fundamentalistisch-religiösen Einstellungen vorgenommen, wenn ein Mädchen mit Sexualerfahrung befürchtet, aufgrund ihres Vorlebens von zukünftigen Ehemann abgelehnt zu werden.
  • Niemand hat zweimal sein erstes Mal. Alles andere ist doch nur Vortäuschen und Betrügen.

Ich habe gerade eben bei Gutefrage.net gesehen, dass da eine Chirurgenpraxis soetwas anbietet und da ist mir in den Gedanken gekommen, dass man nach so einer OP seine Jungfräulichkeit ein zweites mal verlieren kann. Ist das möglich?

Nein nur einmal. Das zweite Mal ist es ja nur vorgetäuscht.

Wenn ich eine Vagina hätte dann würde ich es auch nicht machen... ich fand es nur witzig, dass manche Frauen soetwas tun.

So witzig ist das gar nicht, das machen z.B. Frauen, deren Glaube es verlangt, jungfräulich in die Ehe zu gehen.

Reine Verzweiflungstaten. Es ist wirklich traurig :(

0

Und genau deswegen bin ich ein streng ungläubiger Atheist!

0

tun sie nicht wenn sie nur die haut flicken lassen

aber keine jungfrau sind

0

Jaa mann kann sich dan Jungfernhäutchen dran operieren oder wie man das auch nennt aber aufjedenfall ist das nicht billig und wozu das ganze ??

Das ist der Zweck dieser (fragwürdigen) OPs.

Was meinst Du damit?

Wie definierst Du "Jungfräulichkeit" genau?

Ich bin nicht so gut was weibliche Körper angeht aber ich weiß, dass Frauen irgendetwas in der Vagina haben was man "Jungfrauhäutchen" nennt.

0
@rosemarie13

Wie definierst Du "Jungfräulichkeit" genau?

Und wie meinst Du Deine Frage?

Natürlich haben die meinsten Frauen ein Hymen - aber das Wissen reicht bei Weitem nicht, um Deine Frage zu verstehen.

0

ja aber wer zum Geier will das?

Was möchtest Du wissen?