Jungfräulichkeit mit 13/14 verlieren?

10 Antworten

Viele Jungs in deiner Klasse behaupten sie verloren zu haben.

Ich behaupte, dass nur ein Bruchteil der 14jährigen Jungs schon mal wirklich Sex hatten. Bei Mädchen mag das anders aussehen. 14jährige Mädchen haben öfter mal 16jährige Freunde. 14jährige Jungs haben selten eine Freundin.

True Story xD. Ach ich weiss noch damals. Alle immer rumgespuckt was für geile Stecher sie doch seien. Im endeffekt war man dan selbst der erste der entjungfert wurde

0

Vielleicht ist es nicht normal, ja. Aber auf jeden Fall ist es auch nicht unnormal, da diese Entscheidung ganz allein getroffen werden muss, nämlich von der jeweiligen Person. 

Nur weil eine Gegenmeinung existiert, ist eine Sache nicht gleich "unnormal".

,,Alles ist relativ.", hatte Albert Einstein einmal gesprochen - und das stimmt auch!

Was die Frage angeht finde ich es jedoch zu früh, in diesem Alter schon sein erstes Mal hinter sich zu haben. Das sollte etwas besonderes sein und nicht mit der ersten "großen Liebe" vollzogen werden, die möglicherweise irgendwann einfach wieder aus dem Leben verschwindet...

Noch dümmlicher ist es, wenn jemand mit einer x-beliebigen Person sofort ins Bett hüpft! Das ist schon in jedem Maße grenzwertig, sich einfach nur seinem Verlangen hingeben zu wollen... 

Letztlich muss das trotzdem jeder selbst entscheiden, aber auch mit den mögl. Konsequenzen leben können. Wenn ich mir beispielsweise ansehe, was hier manchmal für Fragen gestellt werden in Sachen Verhütung(smethoden), da sträuben sich mir die Nackenhaare! Denn solche Fragen kommen häufig von dieser Sparte Jugendlicher, die sich ,,...erwachsen genug fühlen und ihr erstes Mal erleben wollen(...)".

Nur so viel zu meinem pers. Statement gegenüber der Sache.

VG, Sv

Es gibt in der Beziehung KEIN NORMAL!!!

Jeder ist ab einem anderen Zeitpunkt bereit. Manche mit 12, manche mit 15... 

Es gibt da keinen Maßstab...

Was möchtest Du wissen?