Jungfräulichkeit in Asien(Südkorea)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Absolut unwichtig! Viele haben schon in der Grundschule ihren ersten Freund und in der Middle School geht es dann richtig zur Sache wie bei uns auf den Klassenfahrten. Vor der Hochzeit haben die meisten zwei oder mehr Freunde zum austesten oder Dreiersplit: einer für Shopping, ein anderer für KTV oder Ferien, einen dritten, der als potenzieller Heiratskandidat gilt und demzufolge erstmal am wenigsten von der Maid abkriegt. Normalerweise macht der Kandidat mit der reichsten Familie das Rennen. Wenn Dir jemand mit Jungfräulichkeit kommt, heißt das meist, daß vor Dir schon jemand da war und sie nun Angst hat, Dir das zu sagen. Meist kannst Du dann am letzten Tag der Periode mit ihr schlafen. Dann ist noch (Entjungpferung-) Blut da, und Du meinst dann, Du wärst wirklich ihr erster gewesen. Klingt hart und verallgemeinernd - ich weiß. Ist aber trotzdem so. Das liegt nicht nach einer Notlage, das haben Asiaten nicht nötig, sondern daran, daß Geld dort noch viel mehr als bei uns der wichtigste und einzige Wert ist. Nach einiger Zeit wirst Du das auch erkennen und mir recht geben. Natürlich sind nicht alle so - genauso wie man in einigen Flüssen und Bächen manchmal Gold findet.

Was möchtest Du wissen?