Junges Pferd, Dressurpferde A oder gleich richtige A-Dressur?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nenn doch beide Prüfungen - 2 Prüfungen kann eine 5j. problemlos gehen.

Im Zweifel nimm die Dressurpferde-Prf., irgendwann ist es damit vorbei und es ist schön, wenn Dein Pferdematerial beurteilt wird. A-Dressuren kannst Du noch reiten, wenn das Pferd uralt ist. :)

eine Dressurpferde A ist doch viel anspruchsvoller als eine "richtige" A.

Allerdings hast du bei der Dressurpferde A auch hochkarätige Konkurrenz, die du bei der "richtigen" A nicht hast. Da stellen nämlich auch Profis ihre Nachwuchspferde vor.
Meine RL ist mal in einer Dressurpferde A gegen Gal geritten.

Wie du schon sagt, in der Dressurpferde sind all die Bereiter.... denn da geht es hatl um den Pferdenachwuchs, nicht um den Reiter!

Wenn es dir um deinen persönlichen Turniererfolg geht, dann auf jeden Fall "richtige" A.

Und dann hilft nur reiten, reiten, reiten, denn...

Reiten lernt man nur durch Reiten! :-)

Viel Erfolg!

Gebisslos Dressur reiten?

Hallo, da meine Stute sehr büffelig ist habe ich jetzt mehrmals den Tipp bekommen gebisslos zu reiten. welche Zäumung soll ich da nehmen, muss es ein LG Zaum sein oder geht zum englisch reiten auch ein sidepull oä? Habt ihr noch vorschläge zur gebisslosen Zäumung oder meint ihr es ist nicht sinnvoll?

lg

...zur Frage

Wie/Wo Basispass, Reitabzeichen 5 + LK6 ohne eigenes Pferd machen?

Hey :)
In einer anderen frage wurde mir gesagt ich brauche für A Dressuren den Basispass und Reitabzeichen 5 um dann LK 6 zu bekommen (Ich würde gerne irgendwann Turniere reiten dürfen und ich könnte die Besitzerin meiner Reitbeteiligung fragen ob ich mit darf wenn sie mit ihrer Stute fährt, meine RB kennt auch Turniere) :)
Nun würde ich das alles gerne machen, bzw erst mal Basispass und/oder Reitabzeichen 5 :)
Jedoch habe ich nur eine Reitbeteiligung und auf unserem Hof ist es nicht möglich Abzeichen zu machen...
Jetzt wollte ich fragen:

1. Wo um Frankfurt am Main (Richtung Hanau) könnte ich es machen...?
Weiß da jemand was?
Oder sollte ich bei verschiedenen Höfen einfach anrufen und fragen? :)

2. Wie viel Kostet das alles in etwa einzeln...? Oder gibt es sowas wie einen Sonderpreis wenn man mehreres zusammen macht (wegen weniger Aufwand usw)?

3. Geht es ohne eigenes Pferd überhaupt?
Ich habe nicht die Möglichkeit meine Reitbeteiligung mit auf einen andern Hof zu nehmen.
Auch wenn ich die Erlaubnis hätte, fehlen die Möglichkeiten (= Auto mit Anhängerkupplung, jemanden mit Anhängerführerschein in der Familie, Anhänger).
'Verleihen' Höfe ihre Schulpferde dafür...?

Vielen Dank im Vorraus für eure Antworten! <3

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen einer A-Dressur und einer E-Dressur?

Also was von beidem ist leichter? Ich finde hier leider keine passenden Fragen. Denn ich will bald mal ein Turnier reiten und natürlich möglichst 'leicht' anfangen und da wollte ich wissen ob A-´, oder E-Dressur einfacher ist.

Danke

...zur Frage

Mit 15 zu alt für die E-Dressur?

Hallo,

ich bin 15 Jahre alt und habe seit neustem eine Reitbeteiligung auf einer 22-jährigen Araber-Stute.

Ich würde Ende Sommer/Herbst gerne mit ihr auf Turnier gehen, aber A trau ich uns noch nicht zu. Da stimmt die Harmonie noch nicht so ganz.

Bin ich mit 15 jetzt zu alt, um noch eine E zu reiten? Also ERW reit ich eher nicht... Das hab ich mit meinem Hafi gemacht als ich 10 war:)

Aber wenn in der E nur 12-jährige Kinder auf ihren ponies reiten, find ich das nicht so klasse!

Weiß jemand, was so das Durchschnittsalter für E ist?

Hoffe auf Hilfe!!! LG

...zur Frage

Vorderzeug in einem Dressur-WB

Hallo, ich reite morgen ein Turnier nach WBO. Da reite ich einen Dressur-WB und einen Reiter- WB Schritt-Trab-Galopp. Ich habe gestern vesucht mal mit Kopfnummer zu reiten... Ging garnicht. Meine Stute hat die ganze Zeit mit dem Kopf geschlagen, lief schief und ab und zu auch wie eine Giraffe. Total angespannt. Könnte man ein Vorderzeug benutzen um die Kopfnummer daran zu befestigen? LG

...zur Frage

Vielseitigkeitssattel oder Dressur- und Springsattel?

Am liebsten hätte ich natürlich einen Dressur- und einen Springsattel, da ein VS Sattel einfach nichts halbes und nichts ganzes ist. Da ich aber minderjährig bin und meine Eltern mir mein Pferd finanzieren werden (meine Eltern haben keine Ahnung vom Reitsport) Ich möchte mit meinem Pferd in Spring- und und Dressurprüfungen starten. In E-Prüfungen juckt es wahrscheinlich die wenigsten Richter ob das jetzt ein VS Sattel ist. Aber ich möchte in der nächsten Saison eventuell die ein oder andere L-Prüfung nennen.(Im Moment fühle ich mich mehr im Springsattel zuhause aber dressurlicht reite ich auch auf A-Niveau und möchte das auch noch verbessern, also wenns klappt warum dann nicht auch auf Turnier sein können beweisen? Aber meine Eltern würden mir am liebsten einen 08/15 Billigsattel kaufen weil sie einfach keine Ahnung vom Reiten haben und sowieso schon alles zu teuer finden. Und da ich natürlich meine Eltern nicht "ausnutzen" will kann ich ihre Bedenken schon verstehen. Ich bin auf Schulpferden und Reitbeteiligungen auch meistens in VS Sätteln geritten und das klappte bei Dressur und Springen. Aber ab welchen Klassen geben die Richter Abzug ? Und wie seht ihr das? Und würdet ihr dann einen VS Sattel mit Schwerpunkt Dressur oder Springen nehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?