junges pferd buckelt und steigt ständig?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Habt ihr den Sattel kontrollieren lassen? Es kann auch sein, dass der Sattel nicht mehr passt und sie Schmerzen am Rücken hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besitzerin Bescheid sagen, Sattel kontrollieren lassen ,manuellen Therapeut kommen lassen.

Erstmal würde ich nicht reiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lasst Sattel, zaumzeug und rücken kontrollieren

Ist das Pferd den richtig eingeritten worden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht sie das nur bei dir oder auch bei anderen Reitern ? 

Wenn Ausrüstung okay ist (also passt) und auch keine gesundheitlichen Probleme vorliegen, empfehle ich dir, dich mal beim Reiten von einem guter Reiter/RL beobachten zu lassen. Irgendwas scheinst du da oben zu machen, womit das Pferd nicht einverstanden ist. 

Wie lang ist das Pferd überhaupt schon unter dem Sattel und wie wurde es ausgebildet.

Stoppen tut man das ganze am besten unter Anleitung eines Trainers. Wie gesagt, wenn bei dem Pferd sowohl die Ausrüstung passt und auch von der Gesundheit her alles okay ist, dann ist es ein Reiterfehler. Die kann man aus der Ferne nicht beheben, weil man ja nicht weiß, wie du reitest.

Ach ja, und da es ja "nur" deine RB ist und nicht dein eigenes Pferd würde ich dringend mit dem Besitzer über dieses Problem sprechen. 

Hätte ich eine RB, die Probleme via Internet zu lösen versuchen würde und dann bei derartigen Problemen auf die Idee käme, sie könnte es ja mal ohne Sattel probieren, dürfte die sich umgehend eine neue RB suchen.

Als Besitzer würde ich einerseits gerne informiert sein, was die RB mit meinem Pferd vorhat, andererseits kann bzw. sollte einem der Besitzer bei derartigen Problemen auch helfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dagmarak
11.01.2016, 21:48

also als 1. nein sie macht das nicht nur bei mir sondern auch bei ihrem besitzer. da der besitzer sowieso immer da ist wenn ich auch da bin weiß er so wieso über alles bescheid und weiß auch was ich vorhabe. mit dem ohne sattel reiten wollten wir gucken ob das problem möglicherweise am sattel liegt. als ich sie ohne sattel geritten bin war sie viel entspannter und ich konnte sie ohne 'Angst' am langen zügel laufen lassen. wir haben sie danach nochmal gesattelt und genau untersucht wo der sattel eventuell zu eng aufliegt oder sonst was und konnten so nichts sehen. allerdings hat der besitzer das pferd selbst erst seit ca 6 monaten und er hat sie aus schlechter haltung. wir vermuten jetzt das sie damals vllt schlechte erfahrung mit sätteln gemacht hat oder so und die folgen davon sich jetzt bemerkbar machen. wir versuchen jetzt ersteinmal mit viel bodenarbeit, spaziergängen und ausritten ohne sattel noch mehr vertrauen zum pferd zu gewinnen. danach fangen wir zusammen mit einem befreundeten trainer an sie quasi wie am anfang wieder neu an den sattel zu gewöhnen.

0

Wenn sie soetwas vorher nie gemacht hat könnte es am Sattel oder Rücken liegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dagmarak
10.01.2016, 10:23

okay danke. ich wollte sie heuteso wieso ohne sattel reiten dann guck ich mal wie sie sich heute so macht

0

Was möchtest Du wissen?