Junges pferd bleibt im gelände stehen und bewegt sich nicht mehr.. :(

3 Antworten

Ein Pferd, das erst 3 mal unterm Sattel war? Wer gibt so ein Pferd einem Reitanfänger ins Gelände mit?

Das Pferd kann nix, du kannst nix, was wilst du jetzt hören? Ihr braucht beide Unterricht.

Dass ich die Frage neu eingestellt habe war ein versehen!

0

Mit  einem  Pferd,  was erst dreimal unterm  Sattel  war geht  man  auch  noch  nicht ins  Gelände. Und  mit  einem  Anfänger  obendrauf  schon  gar  nicht.  Das  arme  Pferd  .... 

Dass auf ein Jungpferd kein Anfänger gehört unterstütze ich voll und ganz.

Aber dass ein Jungpferd nicht ins Gelände gehört unterstütze ich so nicht. Ich betreue momentan ein Jungpferd, welches ich vor wenigen Tagen auch erst zum vierten mal unter dem Sattel hatte und war mit ihm zum dritten mal draußen. Er durfte bei mir vorher das Gelände ohne Reiter mit Begleitpferd und alleine kennen lernen bis er sich dort mit mir sicher gefühlt hat. Es ist für ein Pferd in den ersten Monaten unter dem Sattel noch sehr schwer sich mit Reiter auszubalancieren, es fällt ihnen geradeaus viel leichter als auf dem Platz, wo es alle paar Meter eine Kurve gehen muss. Das ist der Grund, warum ich mit ihm nur mit Sattel und auch noch ohne jeglichen Zügelkontakt raus gehe und ihn auf dem Platz noch nicht unter den Sattel habe. Draußen darf er hinter einem Begleitpferd her um sich erst einmal an das Reitergewicht zu gewöhnen. 

Für mich gehört ein Jungpferd zuerst nach draußen, nicht in die Halle oder auf dem Platz und das ist mit guter Vorbereitung vom Boden und mit Begleitung auch nicht gefährlich.

0

Und jetzt zum allerletzten Mal! Ich wollte die Frage nicht neu einstellen! Es war ein Versehen!

0

Vielleicht sollte sie erstmal in der Bahn gut ausgebildet werden;)

Sonst kann es im Gelände ja nicht klappen...

Ich war auch grade bisschen erstaunt das man mit einem noch nicht mal richtig ausgebildetem Pferd gleich ins Gelände geht und schon gleich reitet 

2
@Anna09031997

Ja,es gibt halt ziemlich viele Leute die "sehr viel Ahnung" von Pferden habenXD

Mir wäre das einfach zu gefährlich...

1
@Anna09031997

Dass auf ein Jungpferd kein Anfänger gehört unterstütze ich voll und ganz.

Aber dass ein Jungpferd nicht ins Gelände gehört unterstütze ich so nicht. Ich betreue momentan ein Jungpferd, welches ich vor wenigen Tagen auch erst zum vierten mal unter dem Sattel hatte und war mit ihm zum dritten mal draußen. Er durfte bei mir vorher das Gelände ohne Reiter mit Begleitpferd und alleine kennen lernen bis er sich dort mit mir sicher gefühlt hat. Es ist für ein Pferd in den ersten Monaten unter dem Sattel noch sehr schwer sich mit Reiter auszubalancieren, es fällt ihnen geradeaus viel leichter als auf dem Platz, wo es alle paar Meter eine Kurve gehen muss. Das ist der Grund, warum ich mit ihm nur mit Sattel und auch noch ohne jeglichen Zügelkontakt raus gehe und ihn auf dem Platz noch nicht unter den Sattel habe. Draußen darf er hinter einem Begleitpferd her um sich erst einmal an das Reitergewicht zu gewöhnen. 

Für mich gehört ein Jungpferd, wenn es unter den Sattel kommt, zuerst nach draußen, nicht in die Halle oder auf dem Platz und das ist mit guter Vorbereitung vom Boden und mit Begleitung auch nicht gefährlich.

0

Lest doch EINMAL was ich geschrieben hab... ich wollte die Frage doch nicht neu einstellen! 

0

Was möchtest Du wissen?