Junger Hund einschläfern Ja oder Nein?

5 Antworten

Und zwei Wochen spaeter kommt dann ein neuer und fitterer Hund ins Haus, oder wie?

Deine Frage darf sich einem fuersorglichen Hundebesitzer gar nicht erst stelllen. Es gibt eine Therapiemoeglichkeit, also solltest du diese auch in Anspruch nehmen und deinem Hund ein schoenes Leben bieten. Oder gib sie an einen fuersorglicheren Menschen ab.

Nur weil sie vielleicht ein bisschen mehr Arbeit macht, als andere Hunde, muss man sie nicht gleich entsorgen....

Es geht absolut nicht um die arbeit 

Es ist nicht mein erster Hund!

Es geht darum ob der Hund noch leben will wenn er nicht gut frisst und nicht mehr spielen will einfach nur liegt und keine Anzeichen mehr gibt 

Aber vielen Dank für die Sachliche Antwort es gibt wohl immer Spinner die solche Kommentare verfassen 

0
@MarkBen

Bitte, gern geschehen. Eine bessere Antwort wirst du hier wohl kaum zu lesen bekommen.

1
@M1603

M1603, genau das war die Frage: Bietet die Therapie ein schönes Leben für den Hund?

0

Hi, das musst du im Prinzip deinen Hund entscheiden lassen.

Beobachte ihn mal, schau wie er damit klar kommt, so zu leben. Und ob er dabei glücklich oder traurig scheint. Wenn er Glücklcih scheint, mach es, sonst lass sie lieber gehen

Danke für die sachliche Antwort 

0

Wer sowas fragt, nur weil der Hund eine Inkontinenz hat, sollte sich niemals einen Hund anschaffen.

Da hat wohl jemand die Frage nicht gelesen aber danke 

0

Hunde Nase- Krebs.

Unser Hund hatte letztes Jahr Krebs an der Rechten Flanke. Jetzt ist an der gleichen Stelle wieder was offen und an der Nase hat er wunde Rote flecken die aufgehen. Waren schon beim Ta, der meinte Laut nem Test von der wunde an der Seite das nicht alles für krebs spricht, da waren die Roten Punkte aber noch nicht. könnten die Wunden streuungen sein? Wir haben morgen um 18'00Termin beim Ta.

...zur Frage

Wunde beim Hund heilt nicht ab

Mein Hund hatte vor ca. zwei Monaten sind OP unterm Auge wobei eine Zyste entfernt wurde (dunkler Gnubbel befand sich unter dem Auge). Als ich ihm die Halskrause mal angenommen habe (ich habe damit weitaus länger gewartet als vom TA gesagt!), hat er sich die Wunde komplett aufgekratzt. (Sie wurde genäht) und natürlich befand sich dann ein Loch dort, da sie ja auch genäht und ausgescharrt wurde da es sich wie gesagt um eine Zyste handelte (Gnubbel mit Flüssigkeit laut TA). Es kam ein wenig Eiter und Blut heraus, also war es wieder eine offene Wunde. Also Halskrause wieder dran und abwarten. Nun sind aber schon zwei Monate vergangen und die Wunde ist immer noch stark verkrustet und keine Sicht darauf das diese bald Abfällen wird. Sie ist noch ganz fest! Ist das normal? Wieso verheilt diese Wunde einfach nicht?

...zur Frage

Hund hat schlechte Verdauung. Verstopfung! Öl?!

Also mein Hund hat jetzt eine Antibiotika Therapie hinter sich. Während dessen und etwas anschließend meint mein TA das die Verdauung hart wird. Sonntag war die Therapie zu Ende, heute ist Mittwoch und der Kot kommt sehr sehr sehr wenig und hart. Wie ein Hasenköttel. Ich habe gelesen 2-3 Esslöffeln Öl helfen, wollte ich gleich auch machen. Meine Frage ist nur, wie lange wird es dauern bis es wirkt ?

...zur Frage

Preise für Welpen?

Ich habe vor mir einen Hund zu kaufen und wollte mal wissen ob ihr eine gute Internetseite kennt, auf der man sich über die Preise für die einzelnen Hunderassen informieren kann.

...zur Frage

Listerien beim Hund

Unser Hund wurde vor ca. 3 Wochen von einer Minute auf die andere krank ( aphatisch, Nackensteifheit, weiße Blutblättchen Wert 36, zittern am ganzen Leib ). Unser TA diagnostizeirte eine vermutliche Auoimmunkrankheit und begann sofort mit einer Antibiotika-Therapie ( auf gut Glück ). Unserem Hund gehts wieder gut - aber ich habe unseren TA schon damals darauf hingewiesen, das unser Hund mit Vorliebe Harzer Käse - speziell den, den LIDL zurückgerufen hat - frist.

Duplizität der Ereignisse - sei es wie es sei.......mein TA schließt eine Erkrankung eines Hundes durch Listerien-Bakterien so gut wie aus.......da bin ich mir aber nicht so sicher - kennt sich einer von euch damit professionell aus?

...zur Frage

Hund soll Zeh amputiert werden!

Meinem Hund wurden nach einem Krallenriss sowohl die Kralle als auch das erste Zehenglied entfernt. Jetzt hat sich das zweite Zehenglied entzündet - der TA rät zur Amputation des gesamten Zehen, da der Knochen schon angegriffen sei.

Vom Unfall bis zur Entzündung vergingen bislang 5 Tage. Laut TA könne man immer wieder desinfizieren und neu verbinden, aber das sei reine Geldverschwendung und er riet zur OP. Am Montag hole ich die Zweitmeinung von einem anderen TA ein.

Ist das normal einen entzündeten Hundezeh sofort zu amputieren bzw. eine andere Behandlungsmethode wirklich sinnlos? Der Zeh ist dick und entzündet, aber mein Hund hat kein Fieber, frisst und säuft normal - nur das Gehen schmerzt ihn - wenn er allerdings ein Katze sieht, flitzt er ohne Rücksicht auf die Pfote los.

Musste jemand schon ähnliche Erfahrung machen? Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?