Junge Zweitkatze

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist völlig normales verhalten von Katzen, wenn sie das erste Mal aufeinander treffen. Mach dir keine Sorgen. Die ältere Katze hat gefaucht, weil der Neuling in sein Revier eingedrungen ist., Lass die beiden mal machen, sie werden auch von ganz allein kennenlernen und kommen wieder hervor. Und wundere dich nicht wenn wieder gefaucht wie oder der große dem kleinen mal eine gibt, damit zeigt wer ihm wer Herr im Haus ist.

Dum musst da auch nicht eingreifen., Nur wenn es zu richtigen Kämpfen kommt.

Wartet ab, und mischt euch nicht ein, sofern die Große nicht auf die Kleine losgeht. Das die ältere Katze nicht angegriffen, sondern sich zurückgezogen hat, ist schon mal ein gutes Zeichen. Die beiden werden eine Weile brauchen, um sich aneinander zu gewöhnen. Ihr könnt das mit Felifried unterstützen. Das ist ein Ferromon, welches Katzen entspannter werden lässt. Auf alle Fälle dürft ihr der Großen keinen Grund zur Eifersucht geben. Sie muss die Nr. 1 bleiben, d.h. sie bekommt die meisten Streicheleinheiten, sie bekommt zuerst Futter oder Leckerli usw. In seltenen Fällen sind Katzen, besonders wenn sie lange alleine gelebt haben, absolute Einzelgänger. Dann ist leider nichts zu machen. Dann muss die Zweitkatze wieder weg.

Danke, prima Nachricht!!

0

Die werden sich über kurz oder lang aneinander gewöhnen. Wenn ihr den Kleinen wiederfindet nehmt ihn, streichelt ihn und haltet ihn der alten Katze hin. So sieht sie, dass er jetzt Teil der Familie ist.

Es kann sein, dass sie ihn nie leiden kann, so eine Katze hatten wir auch. Aber über kurz oder lang haben sich immer alle unsere Katzen aneinander gewöhnt.

Was möchtest Du wissen?