Junge schickt nacktbilder von Mädchen von meiner schule rum

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sollte das Mädchen darunter leiden, schlage ich eine professionelle psychologische Unterstützung vor. Die hilft mehr als so eine Anzeige. Aus der Unterstützung geht das Mädchen hoffentlich mit geringerem Schaden gegenüber nichtstun heraus. Denn dieses Ereignis kann Lebensbestimmend sein. Eine Anzeige würde die ohnehin schon ausgeuferte Geschichte in weitere Kreise tragen. Dann kommen diese Fotos auch in die "Erwachsenenwelt".

Es würde sicher helfen wenn Du dem Exfreund sagen würdest, dass das absolut nicht in Ordnung war.

Was für ein Quatsch. Mit der gleichen Begründung sollte man wohl eine Vergewaltigung auch nicht anzeigen, was? Sonst wird das noch bei der Polizei niedergeschrieben und kommt auch noch vor Gericht.

0

Eine Anzeige kann auch durch einen Zeugen erfolgen, der Geschädigte selbst muss dies nicht zur Anzeige bringen. Die Strafbarkeit hängt u.a. auch von dem Alter des Mädchens ab und von den Leuten, die das Bild verbreiten.

Mei, Hulkkiller ... solche Dummheiten geschehen halt mal in der Pupertät...

Ja Sportler001. Selbstverständlich kann man auch anonym Strafanzeige erstatten. In einen solchen Fall sowieso! Vielleicht sollte sie den Buben auch anzeigen damit er mal einen Denkzettel für seine Geschmacklosigkeit bekommt. Manche müssen halt fühlen bevor sie zur Vernunft kommen.

danke zumindest noch einer der einen verstand besitzt ;)

0

Wenn das Foto/die Fotos sowieso schon in 50km umkreis verbreitet sind kann auch die Polizei nicht viel anfangen! Also würde ich einfach abwarten...hier in meiner Stadt hat das ein Mädchen ebenfalls getan(und ja ich hab die Fotos auch) glaub mir nach einer Zeit wirds langweilig und es gerät in Vergessenheit...

Was sollte die Polizei schon dagegen machen? Die haben (angeblich) sowieso grössere Probleme als sich mit Nacktfotos eines Teenies abzugeben .. und auch wenn sie die Zeit dazu hätten ist es (fast) unmöglich diese Fotos für immer zu löschen.. die haben mehrere auf ihren PC's oder auf ihren Handys und können die auch immer wieder weiterschicken also meine Empfehlung wäre einfach abzuwarten...

0
@hulkkiller

es geht ihr (uns, die sie unterstützen) aber darum das der jenige der es war (wir wissen es weil er es schon geschrieben hat und uns gesagt hat) seine lektion bekommt!

0
@Sportler001

Und damit habt Ihr auch Recht! Geht auf jeden Fall zur Polizei. Welchen Straftatbestand das genau trifft, weiss ich nicht. Wie hoch die Strafe ist, hängt dann ja auch davon ab, ob derjenige schon mal mit dem Gesetz in Konflikt geraten ist. Aber auch wenn er eine Geldstrafe bekommt, wird ihn das treffen. Und evt. kann Deine Freundin auch Schmerzensgeld einfordern. Das sollte sie dann vielleicht mit einem Anwalt besprechen.

0

du sagst das die sache mit amanda todd niveaulos war ??? Darf ich mal bitte lachen?? Das ist doch genau das gleiche!

nein das nicht solche niveau losen vergleiche kommen das meine ich damit...

0
@Sportler001

sie hat auch schon sowas gehört "machs wie amanda todd" und sowas das wollte ich verhindern

0

Was möchtest Du wissen?