Junge muss Respekt lernen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi! Mobbing ist echt gemein und ich kann verstehen, dass du sauer bist! Aber glaubst du, dass er aufhören wird dich zu ärgern, wenn du ihn schlägst? Ich glaub nicht. Bist du dir sicher, dass ein Lehrer (vielleicht ein Vertrauenslehrer) nicht doch helfen kann? Oder such dir Leute mit denen du abhängen kannst, sodass du nicht alleine bist und er sich dann nicht traut dich anzugreifen. Gewalt ist auf jeden Fall nie ne Lösung. Viel Glück und alles Gute!

Solche Leute haben dafür andere Schwächen. Dieser Kerl braucht das für sein Ego, dass er andere Leute fertig macht. Wenn er Dich körperlich angreift, verteidige Dich und hau ihm eine rein, das kapieren die meisten Raufbolde, denn nicht ohne Grund wählen sie sich immer Schwächere als Opfer.

Ansonsten versuche es verbal. Schnapp ihn Dir und stell ihn zur Rede. Am besten in Anwesenheit eines Lehrers. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Lehrer einen Raufbold einfach gewähren lassen. Ansonsten wäre das mal ein Fall für den Direktor.

derProgamar2 03.07.2013, 15:12

wie schon gesagt, das ist eine streng katholische Schule wo alles in ordnung ist und wenn es ein problem gibt, dann sagt die Schuleleitung, dass es keins gibt

0
Schiffsratte69 03.07.2013, 16:03
@derProgamar2

Ok, so ähnlich war es auch auf meiner Schule. Da wurden Probleme totgeschwiegen.

Gibt es denn da wirklich keinen Vertrauenslehrer?

Ansonsten such Dir Verstärkung durch Deine Freunde, wenn Du diesem Raufbold wieder begegnen solltest.

Wenn es gar keine Möglichkeit gibt, wende DIch an Deine Eltern und wechsel die Schule. DU musst Dir nicht das Leben von solchen Mistkerlen und wegschauenden Obrigkeiten gefallen lassen.

Oder Du wartest, bis er dich tätlich angreift, und schlägst dann zurück. Sozusagen als Verteidigung. Hat mein Bruder gemacht. Der wurde auch immer gemoppt, konnte aber Judo. Eines Tages hat irgendeiner der Mobber ihn zu schlagen versucht und landete daraufhin ziemlich unelegant im Dreck. Darauf hat man von meinem Bruder die Finger gelassen.

0

Ihn zu schlagen wäre definitiv die falsche Entscheidung. So schadest du nur dir selbst, und auch wenn es sich im ersten Moment für dich so gut anfühlt ihm "eins ausgewischt" zu haben, in diesem Moment bist du keinen deut besser. Denn du greifst hier auch jemanden an der sich nicht mit Karate wehren kann.

Nimm deinen Mut zusammen und geh zu deinen Eltern oder dem Klassenlehrer. Am besten mobilisierst du noch die anderen, die er ja auch mobbt, nimm sie mit zu dem Gespräch dazu. Durch eine höhere Anzahl an "Opfern" wird den Erwachsenen auch sicher deutlicher, dass die Sache ernst ist.

Gewalt kann man nicht mit Gewalt lösen ;)

derProgamar2 03.07.2013, 15:10

Ja der Vater macht sich lustig und wir haben einen Klassenlehrer, der Alkohl in den Regeln der Klassenfahrt erlaubt und auch sonst niemanden bestraft.

0
MaronAkane 03.07.2013, 15:17
@derProgamar2

Dann musst du eins weiter nach oben gehen ;) Ab zum Direktor, Schülersprecher etc. Macht das gemeinsam öffentlich bei denen.

0
HeyMr 03.07.2013, 15:25

Falsche Ansich meiner Meinung nach.

Man setzt es ein gerade ein, weil man unterlegen ist. Darüberhinaus wird man geschult, so zu handeln, dass es gerechtfertigt ist, aber nicht übertrieben.

Man kann einen Angreifer neutralisieren ohne ihn stark zu verletzen. Folglich kann* Gewalt mit Gewalt gelöst werden. Aber ob das auf dauer der richtige Weg ist, ist ne andere Frage.

0
MaronAkane 03.07.2013, 16:00
@HeyMr

Schon klar, mit Karate kann man sich sicher sehr gut wehren - keine Frage. Aber das führt ja hier sicher nicht zum gewünschten Ziel.

Zudem bezweifle ich auch, dass die Pöbeleien des kleinen Halbstarken das Einsetzen einer Kampfsport-/Verteidigungstechnik wie Karate berechtigt. Da wäre der Ausschluss vom Schulunterricht sicher vorprogrammiert - und das möchte er ja sicher verhindern.

0

Glaub mir, wenn er dich schlägt und die Lehrer nichts machen (einschließlich Direktor), dann werden Sie dich aufjedenfall nicht von der Schule schmeißen.

Schlag zurück. Dafür lernt man ja Kampfsport. Um sich gegenüber den stärkeren zu wehr zu setzen.

außerhalb der schule mal ein paar auf die schnauze geben

derProgamar2 03.07.2013, 15:08

geht nich wohnt in einem anderen Dorf

0

Ja das ist dumm... ja ich würde ihn fragen WARUM er das macht, was ihm das bringt. Aber du kannst auch mal sagen, (auch wenn es sich dumm anhört), "Ich möchte es nicht"

Versuchs doch mal :) Hoffe ich konnte helfen!

LG Kartoffelkekz

derProgamar2 03.07.2013, 15:11

dann wird er sagen aus spaß. In wirklichkeit hat der Junge Adhs und kein Selbstbwusstsein und macht andere nieder

0
HeyMr 03.07.2013, 15:21

Wow, würde man sowas zu nem Mobber sagen, wird er einen nur noch mehr mobben.

0

Sag ihm er ist ne misslungene Gestalt und wenn er das nciht lässt gibst du ihm dermaßen eine hinter die Löffel das er seine Spagetthi mit dem A*** schlürfen kann...

Ich wette mit dir in 5 Jahren is der Kerl schlauer? Und warsch is das dieser typsiche wie ich Kindertrickfilmen "fiese" Fettsack mit Sommersprossen im Gesicht. Echt Hart von ihm...

Kopf hoch!

derProgamar2 03.07.2013, 15:14

ja das weis ich nur andere aus meiner klasse greifen mich auch an nur ich möchte mal zeigen: hey lasst mich in ruhe

0

Was möchtest Du wissen?