Junge muss nachdenken-schlechtes Zeichen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn er sagte, du hättest ihn unter Druck gesetzt, würde ich ihn zunächst erst einmal in Ruhe lassen und ihm die nötige Zeit geben. Da die Trennung mehr im Streit und aus Emotionen heraus geschah und vermutlich nicht zu sehr überdacht war, könnte es nur eine unüberlegte Entscheidung gewesen sein. Muss aber nicht. Ändern kannst du im Moment aus deiner Situation eh nichts, sondern nur schlimmer machen, deswegen gib ihm die nötige Zeit. Versuch etwas Abstand zu gewinnen, damit er für sich merkt, was ihm fehlt.

OK...dass was du geschrieben hast,klingt logisch,ich glaub ich mach das auch so,danke für deine antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?