Junge hat mein Handy kaputt gemacht und dann mit geklautem Bildschirm repariert kann ich es behalten?

9 Antworten

Ich glaube diese spezielle Frage sollte dir ein Anwalt der sich damit beschäftigt beantworten. Kennt ihr in der Familie eventuell einen Anwalt persönlich, wenn ja einfach mal da nachfragen.

Das ganze ist hald nach deinen Schilderungen kein alltäglicher Schadensfall mehr, da anscheinend die finanzielle Situation beider Familien hier angespannt ist.

Rein vom Strafrecht kannst du ihn natürlich einfach Anzeigen, der Schadensersatz ist aber eine ganz andere Sache.

Das Problem ist, dass quasi ein Teil deines Handys geklaut ist und du damit das Display in diesem Fall auch nicht legal erwerben kannst weder durch Schenkung, Kompensation oder einem Kauf usw. Da das Display fix mit deinem Handy verklebt ist gibt es jetzt hier ein juristisches Problem, welches meiner Meinung nach nicht ganz trivial ist.

Anzeigen :D

Schließlich hat er es so zusammen gebaut, dass die Reparatur bei einem weiteren Defekt nahezu unmöglich sein wird.

Er wurde gestern erwischt wie er für sein eigenes Handy Teile klauen wollte und hat gestanden was er mit meinem Handy gemacht hat. Jetzt hab ich Angst dass die mir mein Handy abnehmen

0
@lolligo2007

Na und?

Ist doch besser so...

Also wenn du ihn unterstützen willst, dann gerne...

1
@lolligo2007

Private Daten auf PC ziehen und das Handy dann zurücksetzen...

1
@bycrix1

Ich will doch nur mein Handy behalten seine Familie hat Harz 4 und meine Eltern haben wegen Corona auch wenig Geld

0
@lolligo2007

Junge...

Du zeigst ihn an wegen Sachbeschädigung und kriegst dann das Geld.

1
@bycrix1

Von wem kriegt er das Geld? Von dem HartzIV-Mobbing-Jungen? Wohl kaum.

1
@lolligo2007

Wenn der Bildschirm sich nicht mehr zerstörungsfrei entfernen lässt, wird es darauf hinauslaufen, dass du dein Handy behalten kannst.

2
@bycrix1

Denkfehler. Der Kumpel bekommt eine Strafe wegen Sachbeschädigung und wird ggf auch zur Leistung von Schadensersatz verurteilt.. Um das Geld muss sich FS aber selbst kümmern!

2
@lolligo2007
seine Familie hat Harz 4

Wieso macht er es dann kaputt wenn sie harz 4 haben dann würde ich denen eins reinwürgen

0
@Technikfragen8

Die Angst von lolligo ist in dem Fall, meiner Meinung nach durchaus berechtigt.

Er kann ihn natürlich anzeigen, allerdings ist die Frage ob er sein Handy behalten kann wenn Teile davon gestohlen sind und der TE kann sich offensichtlich kein neues Handy mehr leisten.

Also es geht hier weniger darum jemanden zu decken, oder jemanden was rein zu würgen, sondern mehr um die Frage welches Vorgehensweise es dem TE erleichtert sein Handy zu behalten.

0
@PeterKremsner

ok, vielleicht habe ich die frage falsch verstanden aber dann würde ich ihn auf jeden fall anzeigen

0
@Technikfragen8

Wenn die Anzeige die Gefahr birgt, dass ihm sein Handy abgenommen wird und er sich kein neues leisten kann dann jedenfalls nicht.

0

Hey,

Ich würde dir zur Anzeige raten. Du würdest Schadenersatz bekommen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen! :)

Woher ich das weiß:Hobby – Ich liebe Technik

Zeig ihn an.

Für Sachbeschädigung und für Diebstahl.

Solche menschen gehören bestraft, der idiot hat selbst schuld, sowas ist karma.

Also bitte, zeig den spasten an

Hau ihm die anz eige raus und tzwar schnel! Solche loide müsen bestraft werdne

0
@Rainerw89

Leute mit solch einer Rechtschreibung sollten zurück in die Grundschule...

2

Er wurde gestern erwischt wie er für sein eigenes Handy Teile klauen wollte und hat gestanden was er mit meinem Handy gemacht hat. Jetzt hab ich Angst dass die mir mein Handy abnehmen

0
@lolligo2007

Du bekommst eine Entschädigung weil er es ja kaputt gemacht hat, bedeutet du kriegst wahrscheinlich ein neues handy, oder dein handy wird repariert, das geld muss der typ sowieso bezahlen weil er ja schuld dran ist

0
@scaryle

Seine Eltern haben aber Harz 4 die haben alle kein Geld

0
@lolligo2007

Das spielt keine rolle. Du bekommet eine Entschädigung. So lautet das gesetz. Er hat es kaputt gemacht, er muss es zahlen.

0
@scaryle

Von wem soll er die Entschädigung bekommen? Wo nichts ist, kann man nichts holen. Zwangsarbeit ist verboten. Leider!

0
@CSHH1978

Er hat das recht auf die Entschädigung. Egal ob hartz 4 oder arbeitend. Wer sowas tut, muss auch für bezahlen. Und wenn sie in schulden versinken, das is karma.

0
@scaryle

Sicher hat er ein Recht auf Schadensersatz. Aber der Anspruchsgegner hat auch das Recht auf Selbstbehalt, Pfändungsfreigrenze. Wenn der von HartzIV lebt, wird da nichts zu holen sein.

Außerdem dürfte der Schaden gering sein. Das Handy funktioniert jetzt ja grundsätzlich, nur zukünftige Reparaturen sind wegen des Sekundenkleber nicht mehr möglich.

0
@lolligo2007

Für solche Fälle bräuchten wir Bootcamps nach US-amerikanischen Vorbild. Der Typ scheint grundsätzlich talentiert zu sein im Umgang mit Technik. Hat also Potential. Nur, dass er mir momentan im falschen Umfeld lebt und falsche gesellschaftliche Vorstellungen pflegt.

1
@scaryle

So läuft das eben NICHT. Wo nichts ist, kann auch nichts her kommen.

Die Haftpflichtversicherung hätte beizeiten ggf etwas retten können.

0
@Sirius66

Die Forderung des Schadensersatzes ist Zivilrecht. Da kümmert sich staatlich keiner mehr drum.

0
@Sirius66

Was ist mit dem Bildschirm den er mir eingebaut hat darf ich den behalten?

0
@Sirius66

und was ist dann mit der person der den schaden trägt? die hat dann pech gehabt oder wie?

"oh ja ups ich hab dein haus abgefackelt hahahah aber hab hartz 4 also musst du jetzt auf der straße wohnen"

0
@scaryle

Wenn keine Versicherungen da sind, letztendlich ja.

Sobald ein Schuldner dann zu Geld kommt, wird es für die Gläubiger gepfändet. Aber wo nichts ist ....

So ist es häufig der Fall. Anspruch besteht. Es gibt Urteile. Aber kein Geld. Wo soll das herkommen? Wer soll dann eintreten?

Du willst mir nicht wirklich weismachen, dass das neu für dich ist, oder?

0

Erstatte Anzeige man, aber schnell.

Was möchtest Du wissen?