Jugenduntersuchung/Morgen/Will net?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nuuuu mal ganz langsam :) 1. Untersuchung ist keine Behandlung (also das du ne Spritze bekommst für was auch immer ist eher unwahrscheinlich).

2. Bis auf Höschen musst du dich ausziehen, weil der Arzt dich auf Brust und Rücken abklopfen musst. (Wenn du glück hast was ich für dich hoffe) bekommst du einen verständlichen Arzt/in die das auch macht wenn du Unterhemd anhast. (Geht dir dann unters Unterhemd)

Also mach dir nicht so Kopf wird schon schiefgehen smiles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kennen wir leider.

Ich würde nieeemals komplett ausziehen vor wem, außer vor meinem Zwillingsbruder (weil wir eh wissen wie der andere aussieht) oder meiner Freundin.

Vielleicht kannst du der Person, die das morgen macht sagen, dass du zum Frauenarzt gehen wirst.

Und wegen den Spritzen sag, dass du unter einer einer krankhaften Phobie leidest, ein Arzt wird wissen was das heisst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich "musste" diese Untersuchung auch machen lassen und wurde nur abgehört. Jetzt im Nachhinein hätte ich mir aber gewünscht wenn ich evt. etwas intimer untersucht worden wäre. Wann bekommt man schon die Gelegenheit sich so Untersuchen zu lassen (ist ja nur gut für dich).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh gott :D also ich hab das vor 2 Jahren gemacht oder so. Ich wurde gewogen, gemessen, musste ein Seh und Hör test  machen und mehr nicht :D Spritze und ausziehen musste ich gar nicht. Also keine Angst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entspann dich!
Deine Angst ist viel größer, als die Untersuchung schlimm sein wird.
Ich habe das auch mitgemacht.
Meine Unterhose musste ich, glaube ich, nicht ausziehen. Aber selbst wenn: Das wäre auch keine Katastrophe. Nicht nur, dass, wie du schon gesagt hast, der Arzt das täglich sieht, sondern mach dir einfach mal bewusst, dass diese Untersuchung nur sehr kurz dauert.
Ich kann auch verstehen , dass du Spritzen nicht schön findest, aber glaub mir bitte, die Impfungen sind notwendig.
Nehmen wir zum Beispiel Tetanus.
Wenn du dagegen nicht geimpft bist, kann es bei einer Infektion zu einer Lähmung kommen.

Da erscheint mir die Untersuchung als annehmbares "Übel"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xboyneverseen
19.01.2016, 23:18

du wurdest da geimpft ?

ernsthaft ?

0
Kommentar von xxxlaeaxxx
19.01.2016, 23:20

Ja Tetanus is jetz glaubich net so schlimm die hat ich auch schonmal. Aber diese spritze ich weiß grad net wie die heißt aufjedenfall kriegen die nur die mädchen die mach ich net!!!

0

Der macht gar nix. Weder Spritze noch langt er dir wohin du nicht willst.

Der wird sagen, "steh auf 1 Bein", "schließ die augen und führe den Finger zur Nase" ....solche Sachen. Ganz normal, nichts schlimmes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Erklaerbaer17
19.01.2016, 23:24

Ganz genau mehr macht er nicht und natürlich dich anschauen Messen, wiegen und abhören, mit Hämmerchen auf Knie schlagen.

0

Du brauchst keine Angst vor spritzten haben ich muss fast jede Woche eine machen keine Angst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xboyneverseen
19.01.2016, 23:23

Warum das denn ?

0

Was möchtest Du wissen?