jugendtamt und mutterkindheim

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Will dir nicht zu nahe treten aber ein Jugendamt sagt sowas meist nicht ohne Grund . Ich kenne dein Jugendamt + deine Geschichte dahinter nicht deshalb kann ich weder zu noch dagegenstimmen was das Jugendamt sagt. Aber ne Freundin von mir ist mit 17 schwanger geworden , lebte bis dahin mit mir in nem Heim , hat auch in eine Mutter und Kind- Einrichtung gewechselt. Am Anfang hatte sie auch ein wenig Panik bißchen durch die neue Wohnsituation , die neuen Leute und alles , aber solltest du dort einziehen wirst du merken das alles halb so wild ist . Dort sind Leute die sich gezielt auf deine Bedürfnisse einstellen und unterstützen dich überall dort wo sie können + da wo du selber sagst , ok , hm da brauch ich vllt. ein wenig Hilfe , Gespräche wie es dir geht - ob alles okay ist und all sowas . Und es ist ja nicht gesagt das du für immer dort bleiben musst . Meine Freundin haben sie 2 Monate nach der Geburt ihrer Tochter sogar noch dabei unterstützt eine eigene Wohnung zu finden und haben sie bis dort begleitet .

Also ich kann so einer Mutter-Kind-Einrichtung nur zustimmen , is ne schöne Sache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo sherly,

erst einmal super, dass du dir hier rat holst!

auch wenn du das jetzt nicht hören möchtest, aber das jugendamt kann das sehrwohl bestimmen. mal abgesehen davon, hat sich das jugendamt sicher etwas bei dieser aussage gedacht. dich will niemand damit ärgern, ganz im gegenteil. man will dir nur helfen.

ich verstehe, dass du es doof findest schon so früh dort hin zu gehen. aber es ist eine super vorbereitung auf die geburt! dir wird gezeigt, wie du dein kind ideal versorgen kannst und du wirst super in die gemeinschaft aufgenommen! und dass du noch niemanden dort kennst ist ja nur kurzfristig. dadurch, dass ihr alle mit den gleichen oder ähnlichen sorgen dort wohnt, wachst ihr super schnell zusammen. ihr könnt euch gegenseitig unterstützen und euch über sorgen und probleme austauschen. außerdem findet auch dein kind sofort sozialkontakte.

ich bin sicher, dass du dich richtig entscheiden wirst, denn wer sich so gedanken über die zukunft der kleinen familie macht, der weiß auch was das richtige ist. manchmal muss man sich nur erst mal überwinden :) und weißt du, wenn du dich dort gut anstellst, dann kannst du ja auch immer noch wieder ausziehen!

liebe grüße und viel erfolg! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?