Jugendstrafrecht - Anzeige wegen leichter Körperverletzung, Nötigung und Bedrohung

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Fall wird wahrscheinlich nicht zum Jugendrichter kommen und darum werden die Zeugen auch eher keine Relevanz haben.

Dass etwas wegen Beleidigung oder anderer Verbalattacken passiert, ist allgemein sehr unwahrscheinlich, wenn man nicht gerade jemanden öffentlich zur Schau stellt. Wegen der leichten Körperverletzung könnte es sein, dass der Staatsanwalt einen Brief schreibt, in dem er es anbietet, dass Verfahren einzustellen, wenn eine Auflage erfüllt wird (z.B. ein paar Sozialstunden).

Bist du nicht bereit, die Auflage zu erfüllen, würde der Fall dann doch ans Jugendgericht gehen, aber da ist dann nicht zu erwarten, dass du besser davon kommst. Dass er dich vor Wochen verletzt hat ist kein Argument, was Handgreiflichkeit legitimiert.

 

Erstmal danke für die ANtwort ;)
1. Meine drei freunde sind bereits von der Polizei schriftlich um Aussage gebeten worden. Ihre Adressen waren direkt vor Ort von Herbeigerufenen Polizisten notiert worden.
2. Habe ich deshalb eine Gerichtsverhandlung zu erwarten oder kann auch das noch ohne Verhandlung geklärt werden.
3. Wäre ich nach einer verurteilung mit 17 zu beispielsweise sozialstunden offiziell vorbestraft? ;)
danke ;)

0

Realistischerweise ist hier für beide mit einer Einstellung des Verfahrens nach § 45 JGG zu rechnen. Möglicherweise wird es vorher noch einen Täter-Opfer-Ausgleich mit Dir und Deinem Kontrahenten geben.

Die Maximalstrafe wäre hier eine Gerichtsverhandlung und die Ableistung von 30 Sozialstunden. Das halte ich aber eher für unwahrscheinlich.

Wenn du noch nicht Vorbestraft werden auf jeden fall Arbeitsstunden auf dich zu kommen. Ansonsten hängt das von deinen Vorstrafen ab.

Mine ex hat mich wegen Körperverletzung Sachbeschädigung, Bedrohung, Beleidigung und häuslicher Gewalt angezeigt 2 stimmen aber nicht?

Sie hat keine zeugen fur die Bedrohung und sachbesadigumg. ..was auch nicht wahr ist was kann ich dagegen machen ?

...zur Frage

Anzeige wegen Bedrohung oder Nötigung sinnvoll?

Hallo zusammen,

wir haben immer Ärger mit einem Nachbar, der ziemlich ausflippen kann, dabei aber leider unsere Spache nicht versteht - ein vernünftiges Aussprechen ist also nicht möglich. Er läuft immer wegen jeder Kleinigkeit zum Anwalt und versucht uns zu schaden, wo es eben geht. Am Samstag ist das Ganze mal wieder eskaliert. Es gab ein Wortgefecht mit meinem Mann (sowiet möglich eben), woraufhin der Nachbar in sein Auto gestiegen und mit Vollgas auf meinen Mann zu gefahren ist. Ein paar Zentimeter vorher hat er dann gebremst. Mein Mann möchte sich das nicht länger gefallen lassen und ihn anzeigen. Generell hat er ja auch recht. Jetzt aber meine Frage: Was wäre das überhaupt für ein Tatbestand? Bedrohung? Nötigung? Hat das überhaupt Aussicht auf Erfolg? Und macht man das am besten direkt bei der Polizei, oder über nen Anwalt, der eh schon in alles involviert ist?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Was kann man tuhen wenn man einem Horror Clown begegnet?

Hallo Grad hab ich gelesen das schon ein Horror Clown in Wesel aufgetaucht ist mit Messer und Schusswaffe,muss man damit rechnen das der Clown einen abstechen oder beschießen könnte? Hätte ich mich strafbar gemacht wenn ich den Clown zusammengeschlagen hätte und dann die Polizei angerufen hab?

...zur Frage

Was passiert mit anzeige gegen anzeige?

Ich habe jemand bei der Polizei angezeigt wegen körperverletzung und bedrohung mit Messer danach er mich auch bei der polizei angezeigt wegen bedrohung, was passiert jetzt und wer glaubt die Polizei jetz? Ich hab ihm zuerst bei der polizei angezeigt. Er hat mich mit dem messer verletzt aber er hat gelogen und sagte bei der polizei dass ich ihm auch verletzt das szimnt gar nix aber. Was passiert jetzt?

...zur Frage

Anzeige mit 13?

mein kumpel hat ne anzeige wegen leichter körperverletzung und bedrohung bekommen. er ist aber erst 13 und somit noch nicht strafmündig.was hat das nun für konsequenzen für ihn.mach mir sorgen

...zur Frage

Anzeige wegen bedrohung und bleidigung?

Jemand hat mich mit messer bedroht und beleidigt und geschupst und ich hab ihm bei der polizei angezeigt wegen bedrohung mit messer,beleidigung und körperverletzung und nach 1 monat er hat auch mich angezeigt wegen beleidigung und bedrohung aber das stimmt nich ich hab nie bedroht er mich bedroht und beleidigt, aber jetzt es ist eigentlich eine anzeige gegen anzrigr aber ich hab ihm zuerst angezeigt, weir galubt die polizei jetzt?, wie geht das weiter jerzt?, bekommen wir beide eine strafe jetzt oder was?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?