Jugendschutz und draussenbleiben was ist erlaubt?

2 Antworten

Deine Annahme ist zunächst richtig. Für das reine "draußen bleiben" gibt es keine zeitliche Beschränkung.

Es heißt aber weiterhin, dass Jugendliche sich nicht an "jugendgefährdenden Orten" aufhalten dürfen. Und das ist unabhängig von der Zeit.

Bei einem Genuss von Alkohol oder Aufenthalt in der Drogenszene dürfte dich die Polizei also durchaus nach Hause bringen. Unmittelbare Konsequenzen für die Eltern wird das aber kaum geben, solange es ein einmaliger Fall ist.

Wenn du mit 15 besoffen auf einer Parkbank liegst wird dich die Polizei nach Hause bringen und deine Eltern stehen im Verdacht dir Alkohol gegeben zuhaben und wenn du schon auf einer Parkbank schläfst ist es zuviel. Das Jugendamt wird von der Polizei benachrichtigt und dann wird erstmal geprüft ob es für dich gut es Umgang mit den Eltern zuhaben. Wenn du pech hast sagen die nein ist gefährlich für dich und du bist weg von deinen Eltern(Sehr unwahrscheinlich das es passiert wenn die nicht ganz schreckliche Eltern sind)

Was möchtest Du wissen?