Jugendreise mit 17 ohne Party?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

wenn du eher an Kunst und Kultur als an Party, Baden und Alkohol interessiert bist, wirst du unter den typischen Jugendreisen wohl kein passendes Angebot finden. Meine Hochachtung übrigens für deine Einstellung! Ich fand diese Form zu reisen auch schon in deinem zarten Alter von 17 immer abstossend und hätte das auch nicht wollen!

Leider gibt es für Jugendliche kaum andere Angebote. Erkundige dich aber einmal bei Akademischen Reiseveranstaltern. Ich weiß leider nicht, wie das in Deutschland heißt, der österreichische akademische Reisedienst nennt sich "Academia Reisen". Die bieten hin und wieder, je nach Nachfrage, auch für Jugendliche bzw. jüngere Reisende, schöne und interessante Touren (z.B. Loire-Schlösser, Toskana, Andalusien-Rundreise, aber auch Schottland  und Irland, auch Hausboot-Reisen auf französischen Flüssen wurden schon angeboten und sind bei den teilnehmenden jungen Leuten sehr gut angekommen) an. Da dort der Fokus eben nicht auf Party und Alkohol liegt, findet man leichter Anschluss, da man eher gemeinsame Interessensgebiete hat. Allerdings sind diese Reisen, wenn sie denn stattfinden, nicht ganz billig. Andrerseits beinhalten die Preise oft schon die Eintrittspreise auf Besichtigungstouren und eine ausgezeichnete Reiseleitung. Erkundige dich einfach einmal, was es für Angebote und Möglichkeiten gibt.

Es gibt auch einen Zentralverband aller Reiseveranstalter. Vielleicht erfährst du dort, wer Jugendreisen, oder Reisen, die auch für jüngeres Publikum geeignet sind, veranstaltet. 

Viel Glück bei der Suche und hoffentlich eine schöne Reise, wünscht dir herzlich

Lilly "Tanzistleben"

Fahr doch z.B. bei den holländischen Anbietern mit, weil die klipp und klar meist sagen, dass unter 18 Alkohol und co. tabu ist und trotzdem sind deren Reisen sehr oft ausgebucht.

Sonst kannst du ja noch Ziele suche, die absolut gegen Party sprechen. Das wäre die Gegend in Kroatien wie Rovinj oder Tossa an der Costa Brava. Da sind viele Jugendliche, wo die Eltern auch denken, ja da wird mein Kind nicht abstürzen ;). Sonst kannst du es ja noch mit Camps in Deutschland versuchen, wo knallhart die deutschen Gesetze gelten. Aber mit z.B. Rovinj oder Tossa, machste nicht soviel falsch. Für die Gemeinschaft würde ich dir zudem empfehlen, dann zu campen und wenn Zelt nix für dich ist, dann z.B. eben in ein Mobile Home.

HEY!

wir waren dieses Jahr in den Pyrenäen mit GO Jugendreisen.
es war ein echter cooler Urlaub mit viel action.

wir hatten auch kein bock auf partyurlaub, daher haben wir nach action und sport gesucht. wir hatten eine mega zeit in spanien!

Auch die Teamer vor Ort waren super entspannt und es hat alles gut geklappt. :)

Was möchtest Du wissen?