(Jugend)Rasierer -männlich für Anfänger?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt keine Jugendrasierer. Hol dir einen guten Naßrasierer (z. B. Mach Turbo3), Rasierseife und leg los. Die Rasierer sind nicht so teuer, die Klingen gehen ins Geld. Aber spare nicht an dieser Stelle: Billigklingen zerkratzen dir die Haut. Rasierklingen sollten rasiermesserscharf sein. Elekrorasierer sind sehr teuer und das Ergebnis ... naja, geht so.

...und Rasierwasser, -Balsam verwenden oder hinterher das Gesicht jedenfalls nochmal gründlich abspülen. Hab ich nach dem ersten Rasieren nicht gemacht und rannte eine Woche mit doppelter Akne rum (Minischnitte, undesinfiziert, mit der Zeit legt sich das aber, wenn die Hand ruhiger wird).

Viel Spaß

0

Bei einem Nassrasierer ist die Schnittgefahr höher, wenn in der Pubertät Pickel dazukommen. Später (nach der Pubertät) empfinde ich die Nass-Rasur gründlicher und länger anhaltend. Je nach Ausstattung der Rasierer dürfte es nach langer Zeit kein Preisunterschied mehr geben. Bei guten Nass-Rasierern sind die Klingen entsprechen teuer; wobei ich Markenrasierern den Vorzug gebe - hier gönnt man sich auch schneller mal ein anderes Modell, da der Anschaffungspreis deutlich günstiger ist. Bei meinem Trockenrasierer habe ich ein Akku-Modell gewählt, diesen kann ich auch schnell mal nach Büroschluss einsetzen, wenn kein Waschraum zur Verfügung steht. Abschließend: Für Anfänger ein Elekto-Trockenrasierer (Akku) - später zus. einen Nassrasierer.

Naja für Gesicht bin ich nach >5 zum elektrischen rasierer gewechselt (hab mir einen von Braun via Amazon gekauft). Für Intimbereich bleibe ich beim Nassrasierer =) Preislich kannst da zwischen 20€-100€ liegen, je nachdem wieviel du ausgeben magst.

Was möchtest Du wissen?