jugendlicher ohne ärztliche bescheinigung ausbildung antreten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, das ist richtig, denn Du darfst nur beschäftigt werden, wenn dem Arbeitgeber eine vom Arzt ausgestellte Bescheinigung vorliegt. Also für Dich ist dann Arbeitsbeginn, wenn Du bei Arzt warst und diese Bescheinigung vorlegen kannst.

Mich wundert aber, dass die zuständige Kammer den Ausbildungsvertrag so eingetragen hat? Normalerweise hätten sie Deinem Arbeitgeber schon darauf hinweisen müssen.

HNZombie 02.09.2013, 09:51

haben sie ja heute also heutemorgen hat der chef die post geöffnet und da war der brief drinne das ich nen neuen zettel brauch weil der falsch war

0
DrillbitTaylor 02.09.2013, 10:08
@HNZombie

...dann passt ja alles. Mach Dir keine Gedanken, es ist ja nicht Deine "Schuld". Von Deiner Ausbildungsvergütung wird Dir im Normalfall auch nichts abgezogen, wenn Du erst am Mi. o. Do. anfängst.

1
HNZombie 02.09.2013, 10:15
@DrillbitTaylor

hab gerade angerufen und der chef sagt ich soll handwerkskammer anrufen ob die einen doc. kennen der das heute macht. wenn nicht ob ich die tage trotzdem arbeiten kann. wenn nicht hab ich bis mittwoch frei.

1

Da der Chef die Verantwortung für dich übernehmen muss, wenn er dich arbeiten lässt, lässt er dich nicht arbeiten! Stelle dir vor, du hast eine nicht erkannte, ansteckende Erkrankung - oder bist den körperlichen Anforderungen der Arbeit nicht gewachsen! Daher musst du untersucht werden. Kläre mit dem Chef, was du am Dienstag machen kannst. Einfach wegbleiben geht nicht!

user2431 02.09.2013, 09:42

Man ihr habt vll Gesetze in Deutschland :-D

Kommt man sich da nicht mies vor so vor dem Arbeitgeber zu Kreuze kriechen zu müssen? xD

0
Clipmaus 02.09.2013, 15:10
@user2431

Was hat das denn mit zu Kreuze kriechen zu tun ? Fakt ist , es ist eine Absicherung für beide Seiten !

0
DrillbitTaylor 02.09.2013, 09:49

Sag Deinem Chef Bescheid, dass Du erst am Mittwoch einen Termin hast und frag ihn gleich, ob Du am Mittwoch noch kommen sollst (je nachdem, wann Dein Termin ist) oder ob dann Arbeitbeginn der Donnerstag ist.

0

Du darfst arbeiten, spätestens 6 Monate nach Ausbildungsbeginn muss dieser ärztliche Becheid vorliegen. Klingt komisch, ist aber Fakt.

DrillbitTaylor 02.09.2013, 09:47

Klingt wirklich komisch und ist auch so, denn lt. JArbSchG § 32 darf er nur beschäftigt werden, wenn vor Arbeitsantritt die ärztliche Bescheinigung vorliegt.

1
Josen94 02.09.2013, 09:48
@DrillbitTaylor

Mir wurde damals von meinem Arzt gesagt muss spätestens 6 Monate NACH Antritt vorliegen... Aber eigentlich vor.

1

eigentlich hätte man dir schon voher bescheid geben müssen das deine erste untersuchung nicht gültig ist...

Was möchtest Du wissen?