Jugendlicher hintergeht Familie und Ämter

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nach was für einer Logik?!?

Ich bin zwar lange erwachsen, aber diese Logik gibt es in meinem Wortschatz nicht.

Die Mutter seines Freundes ist NICHT seine neue Mutter. Schließlich muss das von einem Familienrichter entschieden werden.

Leider liest sich dein Text ohne Absätze schwer für mich.

Irgendwie scheint nicht nur dein Bruder, sondern die ganze Familie ein Problem zu haben. Es betrifft selten eine einzige Person alleine.

Anstelle deiner Mutter würde ich mich fragen, was da irgendwann mal schiefgelaufen ist und vor allem

Wo ist der Vater??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange Deiner Mutter das Sorgerecht nicht entzogen wurde, hat sie weiterhin das Sorgerecht. Das Sorgerecht kann ohne eine Anhörung Deiner Mutter nicht entzogen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das seine freie Meinung ist und sein Wunsch, kann er sich sogar beim Jugendamt darum bemühen zu einer anderen Familie zu kommen oder ins Jugendheim ... Die Schuld liegt nicht bei ihm, sondern bei der FALSCHEN und SCHLECHTEN Erziehung der Eltern.. . also im Klartext: ihr habt mist gebaut und er hat das gute Recht diesen Weg zu wählen.. Findet euch damit ab. Weder durch seine Lügen noch durch die Meinung deiner Eltern wird seine Entscheidung beeinflusst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Komotu
28.08.2012, 16:39

Huiuiui...was ist denn mit dir los? Kennst du die Familie, oder woher weißt du so genau, dass die Eltern "falsch" und "schlecht" erzogen haben?

0

Dein Bruder kann gar nicht einfach so sagen, dass nun die anderen Eltern die Erziehungsberichtigten sind. Ihr solltet einen Anwalt anschalten, wenn es wirklich nicht möglich ist, normal mit deinem Bruder und deren Familie zu reden. Macht euch darauf gefasst, dass es ein harter und anstrenger Weg wird.

Ich wünsche dir bzw. deiner gesamten Familie viel Kraft. Ich kenne Familienprobleme und weiß, dass das alles andere als schön ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich sollte sie weiter versuchen, die Sache mit deinem Bruder zu klären. Evtl. mit Hilfe des Jugendamtes. Sie kann auch den anderen Eltern mit einer Anzeige wegen "Entziehung Minderjähriger" drohen, wenn diese nicht kooperativ sind (z.B. den Kontakt zu deinem Bruder verhindern).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie hat das Erziehungs-und aufenthaltsbestimmungsrecht.. Sie kann ihn dort mit Polizei abholen lassen. ist halt die frage, ob das was bringt.... Ich hab den starken Verdacht, daß dein Bruder Drogen nimmt und deshalb so sstark verändert ist.

Wendet euch auf jeden Fall andas örtliche Jugendamt und laßt euch dort von einem Sozialarbeiter beraten. Und macht das sobald wie möglich!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?