Jugendliche mit Wodka-Tampon - urban legend?

7 Antworten

Hallo, also ich hab es durch Kinder vom Bekanntenkreis mitbekommen. Und ich habe selbst das erste Mal davon gehört, als ein Jugendlicher bei dieser Aktion ums Leben kam. Vorher gab es wohl auch Mädchen, die deswegen mit Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht wurden. aber erst nach dem Todesfall hat es (wenigstens bei den Freunden des Gestorbenen) Klick gemacht und soweit mir jetzt bekannt ist, wurde erst dadurch der Ernst der Lage erkannt. Das Problem war, dass der Junge alleine aufgegabelt wurde und Sanitäter nicht an eine Alkoholvergiftung gedacht haben (nicht nach Alkohol gerochen, Mageninhalt ohne Alkohol) und deswegen wurde nicht schnell genug reagiert.

Ich hab es selbst nicht glauben können, aber eine urban legend ist es nicht. Es exisitiert. Man kann das nur schlecht dosieren und einmal zu viel Wodka und es wird lebensgefährlich. Vor kurzem wurde hier auch so eine Frage gestellt, ich dachte dieser neue Trend ist weitbekannt, aber scheint wohl nicht so.

Es gibt tatsächlich Leute, die sowas machen. Das ist zum einen gefährlich, zum anderen muss man ein ziemlich armes Würstchen sein um sowas zu machen.

Was möchtest Du wissen?