Jugendliche freunde von mir Kiffen weed, hilfe!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Morgen, also ich spreche aus eigener Erfahrung. Es kommt ganz auf dem Menschen drauf an. Ich habe selber gras konsumiert, seit ich 15 bin, gestern bin ich 17 geworden und ich habe das Gegühl gemocht aber die Motivation aus der ich gekifft habe war falsch. Ich bin ein eigener Mensch und habe nur sehr wenig Leute um mich rum und von denen versteht mich such keiner. Ich hab versucht damit meine Realität zu verschleiern und so ist es dann such passiert. Ich hatte teilweise derealisationsgefühle usw...Depressionen..ob das alles vom gras kam? wer weiß das schon. Aber bevor das Gehirn nicht ausgereift ist sollte man einfach die Finger davon lassen. Gras wird oft verhamlost, aber es ist halt immer noch eine Droge. Es ist schwer sich das einzugestehen, vorallem für Leute die dauern weed rauchen.

SagNeinZuDrogen 27.08.2016, 13:07

Danke für deine Antwort! :) ich möchte es auch nicht mehr machen:)

0

Es kommt wirklich darauf an wie alt die sind und warum sie das machen. Also ich finde wenn man es nicht vor 16 macht ist es aktzeptabel. Doch wenn man es nur macht um Cool zu sein bringt es überhaupt nichts und es ist einfach nur bescheuert.

Und du sagst du hast auch mit gemacht und du willstes nicht mehr machen? Ich denkedas du es früher oder später auch wieder machen wirst und wenn es dann gutes Gras ist, wirst du dich direkt verlieben :,)


thxii 24.08.2016, 10:38

Nee, nicht jeder mag es sich zu bekiffen...

2

Was möchtest Du wissen?