Jugendfilter für das Internet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kannst Du mal bitte den Begriff "christliche Werte" genauer definieren? Meiner Meinung nach ist ein Kind heute als Meßdiener größeren Gefahren ausgesetzt als duch stundenlanges P*ornoglotzen am Computer...

Aber zurück zu Deiner Frage: Am einfachsten kannst Du eine Kindersicherung unter Windows 7 über die eingebaute Jugendschutzfunktion und den Dienst "Windows Family Live" machen.

Link: http://windows.microsoft.com/de-de/windows7/products/features/parental-controls

Allerdings ist kein Jugendschutz wirklich 100%ig sicher, so daß ich Eltern immer empfehle, sich auch aktiv mit dem Online-Verhalten ihrer Kinder auseinanderzusetzen.

Das Internet ist eben kein Kinderspielzeug!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
raoul4 26.03.2013, 08:34

Wenn er schlau ist, kann er jeden Schutz irgendwie umgehen (z.B. Linux von CD booten). Auch wenn er dafür zum Kumpel fährt und da surft. Oder mit dem Handy Online geht.

Ich denke es ist so, dass je mehr man versucht, das Kind einzuschränken, desto eher wächst der Drang auszubrechen.

0
clemensw 26.03.2013, 08:52
@raoul4

Booten von CD kann man durchaus verhindern - aber wie Du richtig feststellst, gibt es immer Alternativen.

Deswegen sollte man auch zweigleisig fahren: Einfach nur Jugendschutzfilter installieren und "gut is" - das reicht nicht aus. Die Eltern sollten sich immer auch darum kümmern, was ihre Kinder im Netz so tun!

0

Der Filter sind die Eltern, die immer parat sind, oder sein sollten

Erzieht man ein Kind, und vermittelt diesem Werte, wird es sich auch daran halten

Vertrauen ist gut, und Kontrolle ist besser .... also mit einem Auge immer dabei sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kanora 26.03.2013, 08:26

Zeitlich unmöglich, außerdem ist er kein kleines Kind mehr und würde es nicht zulassen, wenn ihm jemand beim Surfen zuschaut.

0
Rosenherzle 26.03.2013, 08:32
@Kanora

Man kann nachträglich verfolgen, welche Seiten aufgerufen wurden

0
raoul4 26.03.2013, 08:34
@Rosenherzle

Rosenherzle guck dir mal Kanoras letzte Frage an, das ist der Grund für diese Frage hier.

1

einen christlichen internetfilter gibt es sicher noch nciht :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kanora 26.03.2013, 08:25

Er muss nicht explizit christlich sein (das wäre nur ein Plus), aber auf jeden Fall dem Jugendschutz dienen.

0

Was möchtest Du wissen?