Jugendarrest erfahrung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jugendknast ist kein scherz!

War selber 4 jahre im bau wegen gefährlicher kv mit todesfolge wenn du nicht erfahrung hast im kämpfen oder im kopf stabil bist wirst du es da ganz schwer haben den die jungs riechen feiglinge 5 meter gegen den wind und machen dir gezielt das leben zur hölle soe werden dir dein einkauf wegnehmen oder klammoten und dich fertig zu machen wird ihr ziel sein. Such dir gleich zu anfang einige leute deiner nationalität aus und sei mit ihnen unterwegs ist besser wenn du gezielt fragen hast schreib mich einfach an.

Und schule ist da beste was es gibt bestes gehalt musst nur 5 std da sitzen genug pause ab und zu bringen die was zu essen mit und ab und an sind da paar junge praktikantinen dabei wo du bissle flirten kannst also richtig gut und glaub mir krieg dein leben noch frühzeitig in den griff den dieses gangsta gehabe ist zu 95 % show davon kannst nicht richtig leben habe in 4 jahren 1000 leute gesehen locker falls nicht mehr und nur wenige haben wirklich das große geld gemacht mit krummen dingern dafür auch die entsprechenden haftstrafen 8 - 12 jahre also denk immer 2 mal 

Und an deiner Stelle würde ich die Schule vernünftig beenden um einen vernünftigen Beruf zu erlernen. ..den später mit 30 wirst du es bitterlich betreuen die Schule nicht gemacht zu haben. ..wirst als arme Sau enden und Rente kannste dann auch vergessen. ..ich weiß wovon ich Rede...jetzt mit 31 hol ich mein Abschluss nach und es ist kein schönes Gefühl. ..nichts in Leben auf die Reihe bekommen zu haben 

Ich war auch öfter als Jugendliche im jugendarrest aber nie länger als 4 Wochen und da wurden wir nicht beschult 

Mein bester Freund hatte in den ersten Wochen einen Milzriss, weil er seinen Tabak nicht abgeben wollte.

Zudem ist er oft mit dem Personal angeeckt, wurde verprügelt und war oft in einem Raum mit nur einem Kackloch in der Mitte mit 2 1mx1m kratzigen decken zu zudecken.

Heute sagt er, es habe ihm geholfen und heute ist er sehr erfolgreich und weiß seine Lebenszeit zu schätzen und besser zu nutzen.

Was möchtest Du wissen?