Jugendamt macht Stress - berechtigt?!

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich vestehe die Leute bei eurem Jugendamt nicht. Warum machen die immer so einen Stress? Das muss doch nicht sein! Das ist völlig übertrieben, die machen euch doch nur Angst.

Woher wussten die überhaupt von der Krankheit des Jungen?

Du hast völlig richtig gehandelt. Hättest du etwa die Prüfung sausen lassen sollen? Nein, da musst du an dich und deine Zukunft denken. Es ist gut, dass die Erzieherinnen im Kindergarten Bescheid wissen und du Absprachen getroffen hast.

Bei uns im Kindergarten werden oft kranke Kinder gebracht, mit Husten und Schnupfen und Halsschmerzen und Übelkeit. Wir sagen immer, wenn das Kind Fieber hat, muss es daheim bleiben, ansonsten kann es kommen, wenn es nicht anders geht. Wir stehen voll hinter den Eltern, die zur Arbeit müssen, allerdings steht immer das Wohl des Kindes im Vordergrund.

Du brauchst dir keinen Vorwurf zu machen, du hast nicht fehlerhaft gehandelt. Ich verstehe wirklich nicht, warum das Jugendamt euch immer droht.

Danke für den Stern.

0

Wie hat dass Jugendamt davon erfahen? Wohl doch nur über den Kiga, der sein o.k. gegeben hat. Fragt mal nach, wo dass Problem liegt. Vielleicht gibt es noch mehrere Unklarheiten. Wartet nicht ab, sondern sucht dass Gespräch mit dem Kiga und auch nochmals mit dem Jugendamt. Dass alleine kann ja kein Grund sein.

Haha, komisch dass das Jugendamt einer Orts dampf wegen einen Schupfen vom Jungen macht, aber andrer Orts ein kleines Mädchen das von ihrer Mutter misshandelt wird ignoriert. Scheint irgendwie nicht ganz abgestimmt zu sein das ganze.

Natürlich kenne ich eure Familie nicht und was dazu nichts genaueres, aber wenn es wirklich alles harmlos war, also der Schnupfen und so weiter, dann ist die ganze Aktion und die Drohung Blödsinn.

Was möchtest Du wissen?