Jugendamt macht Stress - berechtigt?!

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich vestehe die Leute bei eurem Jugendamt nicht. Warum machen die immer so einen Stress? Das muss doch nicht sein! Das ist völlig übertrieben, die machen euch doch nur Angst.

Woher wussten die überhaupt von der Krankheit des Jungen?

Du hast völlig richtig gehandelt. Hättest du etwa die Prüfung sausen lassen sollen? Nein, da musst du an dich und deine Zukunft denken. Es ist gut, dass die Erzieherinnen im Kindergarten Bescheid wissen und du Absprachen getroffen hast.

Bei uns im Kindergarten werden oft kranke Kinder gebracht, mit Husten und Schnupfen und Halsschmerzen und Übelkeit. Wir sagen immer, wenn das Kind Fieber hat, muss es daheim bleiben, ansonsten kann es kommen, wenn es nicht anders geht. Wir stehen voll hinter den Eltern, die zur Arbeit müssen, allerdings steht immer das Wohl des Kindes im Vordergrund.

Du brauchst dir keinen Vorwurf zu machen, du hast nicht fehlerhaft gehandelt. Ich verstehe wirklich nicht, warum das Jugendamt euch immer droht.

Danke für den Stern.

0

Wie hat dass Jugendamt davon erfahen? Wohl doch nur über den Kiga, der sein o.k. gegeben hat. Fragt mal nach, wo dass Problem liegt. Vielleicht gibt es noch mehrere Unklarheiten. Wartet nicht ab, sondern sucht dass Gespräch mit dem Kiga und auch nochmals mit dem Jugendamt. Dass alleine kann ja kein Grund sein.

Haha, komisch dass das Jugendamt einer Orts dampf wegen einen Schupfen vom Jungen macht, aber andrer Orts ein kleines Mädchen das von ihrer Mutter misshandelt wird ignoriert. Scheint irgendwie nicht ganz abgestimmt zu sein das ganze.

Natürlich kenne ich eure Familie nicht und was dazu nichts genaueres, aber wenn es wirklich alles harmlos war, also der Schnupfen und so weiter, dann ist die ganze Aktion und die Drohung Blödsinn.

Darf das Jugendamt der Pflegefamilie die Weitergabe von Urlaubsfotos mit unsere Enkelin an die leiblichen Eltern und Großeltern verbieten?

Die Eltern und wir als Großeltern haben die Pflegemama unser Enkelin gebeten uns Fotos zur Verfügung zu stellen. Anfänglich haben wir auch Bilder bekommen. Plötzlich wurde dies aber eingestellt, weil das das Jugendamt verboten hatte. Das Jugendamt begründet das mit der Gefahr/ Möglichkeit, dass die Bilder von uns bzw. den Eltern dann ins Internet gestellt werden könnten. Aus unserer Sicht eine absude Begründung. Können wir dagegen etwas tun?

...zur Frage

Muss ich zur Prüfung ( 10. Klasse ) mich besonders gut anziehen?

Am Donnerstag haben wir unsere Deutsch - Prüfung geschrieben. Bevor wir jedoch anfingen, sprach unsere Direktorin uns auf unsere Kleidung an. Sie sei, so in ihren Augen, nicht den Umständen entsprechend passend und wir sollen uns mal überlegen, wie wir zu einer Prüfung erscheinen. Niemand aus unserer Klasse kam zerlumt oder in Jogginghose zur Schule. Wir hatten alle ganz normale Kleidung an und das passte ihr nicht. Die Schüler aus anderen Schulen, so habe ich mich informiert, können so erscheinen wie sie wollen, also normale Kleidung. Und auch unsere Vorgängerklasse durfte dies. Darf unsere Direktoring uns vorschreiben, wie wir zu einer Prüfung zu erscheinen haben?

...zur Frage

Wie entscheidet meist das Gericht?

Im Januar schrieb das Jugendamt zum Gericht das stationäre Unterbringung sein soll aber das Gericht es prüfen soll ob ein Eingriff in die elterliche sorge erforderlich ist, ein Erziehung Gutachten wird empfohlen Der Richter stimmte dann dem Jugendamt zu das ein Gutachten beauftragt werden soll. Das Gutachten besagt es bestehe eine Gefährdung aber die Gefährdung kann man mit tagesgruppe und ambulante Hilfe abwenden. Jetzt ist bald der zweite anhörungs Verfügung Termin mit Gutachter, Jugendamt, verfahrensbeistand, Anwalt als modetorin und mit uns.der Richter schreibt nachdem das Jugendamt jetzt Stellung zum Gutachten genommen hat das der Gutachter sich mit dem Jugendamt sich auseinander setzen soll. Müssen wir Panik haben wegen einer herausnahme? Und warum passt dem Jugendamt jetzt nicht was der Gutachter empfiehlt? Das Jugendamt wollte doch das Gutachten! Das Jugendamt möchte trotzdem noch wisse vom Gutachter warum sie teilstationäre und ambulante Hilfe empfiehlt und wie sie denkt wie eine gute Zusammenarbeit zwischen Kindes Eltern und Hilfen entstehen kann. Hab Beweise das die Helfer zufrieden sind mit uns,habe Beweise das durch die Förderungen unsere Kinder sich weiter entwickeln, Wohnung ist ok,gehen viel mit Kinder raus,keine Gewalt nichts, Tochter schule, andere kleinen kiga, was wollen die

...zur Frage

Aufsichtspflicht im Kindergarten

Mein Sohn 5 geht seit 1 ½ Jahren i. einem zweigruppigen KiGa. Nun birgt dieser KiGa unserer Meinung nach fast jeden Tag eine neue „Überraschung“. Räumlich muss man sich den KiGa so vorstellen: Links u. rechts ein Gruppenraum, in der Mitte eine kleine Turnhalle u. ein eingezäuntes Außengelände (groß). Nun erzählte eine Mutter mir, dass die Kinder zum einen alleine in kleinen Gruppen in die Turnhalle dürfen u. auch vormittags teilweise in ebenfalls kleinen Gruppen unbeaufsichtigt draußen spielen. Als sie dies erfuhr, sprach sie die Leiterin darauf an. Diese meinte in beiden Fällen hätten die Erzieherinnen von drinnen Blickkontakt ins Außengelände und die Turnhalle. Was haltet Ihr davon?

...zur Frage

Jugendamt Kinder zurückkiregen?

Hallo erstmal..

Ich hab mal ne kurze Frage..undzwar ich bin Mutter von einem 2 jährigen Sohn mein Sohn hat bis zum 1 Lebensjahr mit mir gewohnt da ich vor der schwanger Schaft Drogen genommen habe auch in der schwanger Schaft aber ich wusste nicht das ich schwanger war im 3 Monat der schwanger Schaft hab ich durch Drogen nehmen eine psyochse bekommen.. Und hab dann weil ich schwanger war aufgehört.. als mein Sohn 1 Jahr war habe ich wieder angefangen zu ballern (speed) so eine Woche und dann hab ich die psyochse wieder bekommen.. Und hatte Gedanken wie das ich meinen Sohn umbringen möchte etc.. hab ich aber nicht gemacht da er in Schutz meiner Eltern war.. wurde dann in die psyatrie geschickt und war da 1-2 Wochen..

Und mein Sohn war bei meinen Eltern die haben aufgepasst.. als ich raus kamm hatte ich meinen Sohn zurück..

Ich und mein ex Mann haben uns eine eigene Wohnung genommen mit unserem Kind.. Und ich hatte das Jugendamt als hilfe selber gewollt..

Das Jugendamt wusste auch von meiner psyochse und das mein Mann Drogen nimmt also nahmen die uns das Kind weg..

Jetzt ist das Kind bei einer Pflege famiele..

Meine Frage ist wie würde ich meinen Sohn zurück bekommen was muss ich machen?

Und habe ich rechte das ich das Kind auch mit zu mir nach Hause nehme? Für paar Tage und ihn dann wieder der Pflege famiele gebe?

Kennt sich da jemand aus :(

...zur Frage

Was passiert, wenn das Jugendamt kommt?

Hallo, also, ich wurde mit 15 schwanger, hatte Stress mit meinen Eltern, bin zu meinem Freund gezogen usw.(Könnt ihr in meinen anderen Fragen lesen;)).

So, ich lebe mit meinem Freund, seinem Sohn und unserer Tochter zusammen. Mein Freund hat das Sorgerecht für beide Kinder. Morgen werde ich 18 :D. Wir wollen dann das gemeinsame Sorgerecht für unsere Tochter und deswegen bekommen wir nächste Woche nochmal Besuch vom Jugendamt.

Jetzt meine Frage: Wisst ihr, was da passiert? Sollen wir irgendwas besonderes vorbereiten? Können die auch entscheiden, dass das Sorgerecht alleinig bei meinem Freund bleibt?

Ich bin sooooo aufgeregt :)

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?