Jugendamt hat Kind vertauscht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Jugendamt läuft nicht einfach so bei Menschen ein und nimmt die Kinder mit.

Für so eine ad hoc Aktion muss dann schon die Polizei nachweisen können,l das hier wirklich eine Kindeswohlgefährdung vorliegt.

Hier wird Dir etwas erzählt, dass sich so nicht zugetragen haben kann.

Als außenstehende kannst du nicht wissen was da vor geht und solltest auch nicht vorschnell Schlüsse ziehen.

Das glaube ich kaum. Zudem holt das Jugendamt ein Kind nicht so einfach mal ab. Da gehört ein richterlicher Beschluss zu.

Menuett 08.07.2017, 16:00

Wenn die Polizei anruft und eine Mißhandlung meldet, dann geht das ruckzuck.

Der richterliche Beschluss muss dann erst später nachgeholt werden.

0

Du weißt aber merkwürdigerweise sehr gut über alle Nachbarinnen und deren Kinder und die Zustände bei denen daheim bescheid. ;-)

Irgend was stimmt nicht mit deiner Geschichte!

Als Nachbar solltest Du Dich da heraushalten. Wenn ein Fehler unterlaufen ist, werden sich die Eltern schon dagegen wehren.

Die Geschichte klingt sehr seltsam, denn so aus heiterem Himmel und ohne Vorgeschichte nimmt das Jugendamt ein Kind nicht aus der Familie!

Das JA holt nicht mal eben ein Kind aus der Familie. Dafür wird ein richterlicher Spruch benötigt. Woher weisst du denn, dass da Wäsche und so rum lag, das nicht nach personalien gefragt wurde,...?

Was möchtest Du wissen?