Jugendamt frage (kind 4 1/2 jahre)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kommt darauf an, was du vom Jugendamt erwartest.
Erstens kann das Amt Unterstützung anbieten, zb eine Familienhilfe, das muss die Mutter aber wollen.
Zweitens, willst du, dass das Jugendamt einschreiten wegen einer evtl Kindeswohlgefährdung. Da macht es sich ein eigenes Bild und schlägt dann vielen weitere Maßnahmen vor, mit denen die Mutter wiederum einverstanden sein muss. Es sei denn, die Verhältnisse sind so schlimm, dass die Einverständnis vom Gericht ersetzt werden muss.
Melden kannst du es, eine Rückmeldung wirst aus Datenschutzgründen nicht bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gamer5565
29.07.2016, 22:29

hmm die antwort ist schon eher was :) ..

ich würde es schon als kindeswohlgefährdung einstufen .. WENN das Kind selbst nicht mehr zur mutter will -.- denkt mal nach ..

was ich vom jugendamt will ?? .. das sie ihr die kinder wegnehmen und es an bessere familien weitergeben .. die kinder SIND erst 4 und 2 .. die brauchen erziehung ..

und nicht so eine tante die ihre eigenen kinder nicht will ..

bin ich mal gespannt was das jugendamt dazu sagen wird wenn ich dann meine bekannte(freundin) zur aussage mitnehme ..

0
Kommentar von huldave
29.07.2016, 23:22

Dann wünsche ich dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben, bleibe ruhig und sachlich und untermauere deine Aussagen mit Beweisen. Denke daran, dass der Entzug des Sorgerechts nur über das Familiengericht erfolgen kann, es ist durchaus möglich, dass du als Zeuge geladen wirst.

1

Nein.

Du kennst das nur vom Hörensagen. Kein Mensch weiß, ob das stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gamer5565
29.07.2016, 21:49

ich weiß das es stimmt da ich jedesmal mit der bekannten telefoniere und der kleine selbst NICHT zur mutter will -.-

0

Was möchtest Du wissen?