Jugendamt finanziert Wohnung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

"Also meine Frage könnte ich theoretisch zum Jugendamt und da irgendwas beantragen ? Bin 15 Jahre..."

Nicht so wie du es dir vorstellst, wenn du wirklich bei keinen der Elternteile leben kannst und deine Tante dich nicht dauerhaft aufnehmen möchte dann heißt das für dich: Ab ins betreute Wohnen, aber das Jugendamt zahlt dir keine Wohnung

Bwevor irgendwelche staatlichen Stellen für irgendetwas aufkommen, sind erstmal die Unterhaltspflichtigen dran (Deine Eltern) .... die müssen für Kost, Logis, kleidung etc. aufkommen (egal wo Du wohnst) ... eine eingen Wohnung wird Dir mit 15 niemand finanzieren ... das jugendamt its vermutlich auch schon involviert udn hat für Deine unterbringung bei der Tante gesorgt, wenn Du dort nicht mehr bleiben kannst, bleibt nur eine betreute Wohngruppe ...

Wenn das Jugendamt feststellt, dass du wirklich nicht mehr bei deinen Eltern wohnen kannst, dann würdest du in ein betreutes wohnen kommen und deine Eltern müssten dafür wohl finanzielle aufkommen, sofern sie das können.

Was heißt betreutes wohnen ? Ist das sowas wie ein Heim?

0

Ist wie eine WG, also es wohnen mehrere Jugendliche zusammen und es geht eben Betreuer, weil die Bewohner meist noch unter 18 oder eben auch nicht unter 16 sind. Aber da kommt man auch nicht mal eben rein, da muss es schon sehr massive Probleme geben. Das können wir kaum beurteilen. Aber wenn es für dich nicht auszuhalten ist, kannst du natürlich einfach mal zum Jugendamt gehen bzw einen Termin ausmachen und das alles mal schildern.

0

Ich habe passive Probleme glaub mir...

0

Was möchtest Du wissen?