Jugendamt Erziehungsberechtigter

6 Antworten

Die Funktion des Mannes vom Jugendamt scheint mir nicht plausibel dargestellt zu sein. Wenn die Großeltern "Erziehungsberechtigte" waren und die Oma es noch ist, dann ist der Herr vom Jugendamt nicht erziehungsberechtigt im Sinne des Teilrechts bzw. Teilpflicht der Personensorge. Hat es eine familiengerichtliche Entscheidung gegeben, mit der das Jugendamt zum Vormund oder Personensorgerechtspfleger bestellt wurde? Oder haben deine Eltern bzw. deine Oma beim Jugendamt einen Antrag auf Erziehungshilfe gestellt? Falls Letzteres zutrifft, dann kann die Zusammenarbeit von den Antragsstellern gekündigt werden.

Vor einer übereilten Aktion sollte zunächst mal geprüft werden, wer wann etwas entweder beim Familiengericht bzw. dem Jugendamt beantragt hat. Es muss darüber irgendjemand Unterlagen besitzen. Ich lese gerade, dass der Oma "das Sorgerecht" entzogen worden ist. Dann hast du keine Chance, denn dann ist der Mann dein Vormund. Der Vormund darf vom Amtsleiter in dieser Sache nicht gegängelt werden!

Selbstverständlich kannst du zu seinem Chef gehen und dich beschweren - es wird allerdings nicht viel Sinn haben. Jetzt musst du noch ein halbes Jahr Geduld haben, dann bist du ihn los.

Geh zum jugendamt und sag ihnen das du dich dort nicht wohl fühlst und bei ihm nicht mehr leben möchtest

ich wohn schon bei meiner oma. sie hat nur kein sorgerecht mehr. er kommt jeden monat nur vorbei und schaut auf die kontoauszüge,,,

0

Ich bereue mein verhalten weil er mir leid tut (langer Text)?

Ich Bin männlich (17) lebe in einer WG und nennen wir mich mal Lucas Ich War heute draussen mit nem Freund . als ich einen anruf bekomme habe.. ja Lucas dein Zimmer ist schon seit Wochen unordentlich wir räumen heute dein Zimmer auf sagte mein Betreuer. Dann ging mein Akku leer und ich Musste mit dem Gedanken klarkommen HM wenn mein Zimmer mal wieder ordentlich wäre wäre nicht schlecht aber warte mal die greifen in meine Privatsphäre ein . das lasse ich nicht zu ich werde sie Bestrafen( so dachte ich dann) also fuhr ich nach Hause und als ich kam, war mein Zimmer ordentlich aber Das war mir nicht recht ich wollt es selbst machen außerdem hatte ich eigendlich abgesperrt .. Ich ging hoch in das Büro des Betreuers und bin wütend geworden und habe Sachen gesagt wie ( habt ihr über meine Kindheitsbilder gelacht?? Habt ihr Geld geklaut usw.. Dann schnappte ich. Mir sein Telefon und rief einfach seine Chefin an . und geigte ihr meine Meinung..dann kamm mein betreut zu mir und sagte ich solle sein Handy geben. Dann habe ich den 30 jährigen weggeschubst ich war auf 180 weil meine Privatsphäre gestört wurde und weil auch viele Sachen rum lagen wie Kondome und Alte Wäsche was mir peinlich war. Letztendlich beruhigte ich mich. Aber ich weiss nicht wie ich damit umgehen soll ich hock jetz in nem ordentlichen Zimmer aber bin beschämt weil die Jett private Sachen gesehen haben. Außerdem mochte ich den betreut eig . und es spieltn sich paar Videos in meinem Kopf an wie ich mir dachte HM er meinte es eigendlich nur gut warum bist du so ausgetickt. Ich fühle mich von allem immer schnell Angegriffen und Denke jeder will mir böses ich setze meinen 177cm Körper dann zur Wehr Und mir ist es dann egal IB der breit gebaut oder 30 Jahre alt ist. Wenn sich mir jemand in den weg stellt wurde ungemütlich und mir egal ob ich 17 bin. Ich traue einfach niemanden.. (Bin traumatisiert von einer Einrichtung wo ich von 6-12 war wo ich geschlagen worden bin,meine Eltern sind geschieden,bin wahrscheinlich deswegen so. Ich war früher oft allein (leider) Aber ich habe das mir zur stärke gemacht . nämlich arbeite ich nur für mich selbst und liebe auch nur mich selbst bin (bin froh wenn i meine ruhe habe) in mürrischer Einzelgänger der keine Freunde braucht .weil er niemanden traut Ich weiss auch nicht Wie ich sein soll Ich habe Depressionen

...zur Frage

meine Oma verstorben nur 3 Wochen später meine mutter

Im Februar ist meine Oma verstorben im März leider meine geliebte Mama! :( alleiniger Erbe von meiner Mutter ist mein Vater ( dass ist auch gut so und War mit mir als Tochter so besprochen )!

Nun folgendes : Wer ist nun Erbe von dem erbanteil den meine Mutter von meiner Oma geerbt hätte ! Meine Mutter hat noch eine Schwester ...

da meine Mutter kurz nach dem Tod der Oma verstorben ist Blicke ich einfach nicht durch . Ist meiner Mutter ihr halber Anteil von dem erbe meiner oma automatisch in die erbmasse die mein Vater als alleiniger Erbe von meiner mutter geerbt hat mit eingeflossen und was ist wenn mein vater in fiedem fall dann auf das erbe von oma verzichtet !?oder sind die beiden erbsachen als getrennt zu betrachten und oder trete ich somit als Erbin ersten Grades an die stelle meiner Mutter was Omas Erbe betrifft !?

Euer Rat wäre mich wichtig

...zur Frage

Kontoeröffnung mit Fiktionsbescheinigung?

Hallo Community,

Da ich nächsten Monat eine Ausbildung anfange muss ich mir noch ein Konto eröffnen. Leider besitze ich nur eine Fiktionsbescheinigung und kann somit kein Konto eröffnen.

Gibt es eine möglichkeit dies zu ändern?

Danke im vorraus

...zur Frage

Mit Kreditkarte gelb abheben , welches Konto wird belastet?

Wenn ich mit meiner Kreditkarte Geld abhebe , wird dann mein Giro Konto sofort belastet ? Bei online einkaufen usw ist immer 1 im Monat Abrechnungstag , weiß aber nicht wie es mi dem Geld abheben ist

...zur Frage

Geld von Kreditkarte auf eigenes Konto überweisen?

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit das ich Geld von meiner Kreditkarte auf mein Bankkonto überweisen kann? Ohne das ich Bargeld mit der Kreditkarte am Automaten abhebe und es dann auf mein Bankkonto einzahle.

Hoffe mir kann jemand Helfen..

MFG

...zur Frage

Wichtige Frage zum Kindergeld (Oma)?

Hallo zusammen :)

Ich wohne noch bei meiner Oma in der Wohnung und habe vor in 3 Monaten auszuziehen.

Leider ist meine Oma seit gut 1 Monat im Krankenhaus und wird auch noch eine Weile dort bleiben müssen (kann auch noch nicht wieder alleine laufen).

Das "Problem" ist das meine Oma die ganze Zeit das Kindergeld bekommt und ich hier alles mögliche was an Kosten anfällt selbst zahlen muss. Leider verdiene ich noch nicht so viel Geld.

Da ich eh in 3 Monaten ausziehen werde und gerade alles alleine zahlen muss (da das Kindergeld auf das Konto meiner Oma geht und sie nicht zur Bank kann), gibt es eine Möglichkeit jetzt schon etwas zu unternehmen damit das Geld auf mein Konto geht? Oder muss ich dazu wirklich erst in der eigenen Wohnung wohnen weil bis dahin meine Oma für mich sorgt (theoretisch).

Ich hoffe ihr könnt mir damit weiterhelfen, Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?